Huet , Loire

Le Mont Moelleux

Chenin Blanc, 2002, 750ml

 
Le Mont Moelleux Print informations
Artikelnummer 9950401218
Drink from: 2015
Drink to: 2035
Residual sugar MMMM
Drink temperature 10°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 5,7 g/l
Sweetness 38 g/l
Manufacturer Domaine Huet, 11 rue de la Croix Buisée, 37210 Vouvray / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 07.11.2020, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

Oberhalb der Tuffeau-Höhlen des Anwesens auf dem ersten Vouvray-Plateau in Südlage befindet sich Le Mont, einer der am meisten geschätzten Weinberge in der Appellation, bekannt für seine Historie und langlebige Weine.

Neun Hektar kieseliger Feuersteinboden und tiefgrüner Ton sorgen für einen einzigartigen Ausdruck der Sorte Chenin Blanc. Sein Terroir bringt Intensität und Mineralität sowie eine raffinierte Struktur, unterstützt von einer schönen Säure, hervor.

 

Farbe:

Funkelndes Goldgelb

 

Nase:

Welch Offenbarung. Ein Füllhorn unterschiedlichster Aromen ergießt sich hier dem geneigten Genießer. Akazienhonig und Früchtebrot. Ein wenig Nelke, Safran und heller Tabak. Gedörrte Aprikosen und Tarte Tatin. Facettenreichtum, der nicht zu enden scheint. Weißer Pfeffer und vollreifes, gelbes Steinobst. Kandierte Ananas und getrocknete Kräuter. Auch erdige, pilzige Noten entwickeln sich mit zunehmender Temperatur und hinterlassen einen Touch von Alba-Trüffel.

 

Gaumen:

Der 2002er Le Mont Moelleux wirkt erstaunlich kühl und saftig. Die vielfachen Aromen der Nase kommen perfekt zur Geltung. Die Reihenfolge ist beliebig aufzustellen. Wahres Gaumen-Ping-Pong. Die Süße ist präsent, aber nicht überladen. Die Mineralität kommt wunderbar durch und wird durch den Säuredruck gefördert. Die Säure übernimmt eine entscheidene Rolle, um diesem Wein Eleganz, Leben, Frische und Trinkfreude zu liefern. Süße und Säure ergänze sich hier mal wieder kongenial. Die Aromatik haftet lange am Gaumen an. Der Wein wirkt nie schwer, sondern leichtfüßig und verspielt. Die Süße ufert in einen herrlichen Schmelz aus. Nach annähernd 20 Jahren wirkt er nicht im Ansatz müde. Das fängt gerade erst an, richtig Spaß zu machen.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:

  • Gebratener Steinbutt, Steinpilze a la Creme, Butterkartoffeln
    (Fisch)
  • Risotto mit weißem Alba-Trüffel
  • Saltimbocca vom Kalb mit Morchelrahm

 
Parse Time: 0.732s