Terra Vermella de Nin Print informations
Artikelnummer 9930002855
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Parker Points 93+
Manufacturer Familia Nin Ortiz, Polígon 6 Parcel·la 288, 43730 Falset-Tarragona / Spain
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 24.10.2019, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

In hellem Zitronengelb mit leichten weißgoldenen Reflexen zeigt sich der Wein klar und glänzend im Glas.

 

Nase:

Teufel auch!

Bereits sein erster, reduktiver und verschleierter Duft schafft unweigerlich Gewissheit, dass in diesen 750 Millilitern aus der schier vergessen Rebsorte Parellada Montonega unglaublich viel Wein steckt. Ab in die Karaffe und sich kennenlernen.

Auf der wohligen Basis von Heublumen, dörrendem Getreide und dem nussigen Duft von Distelöl offenbart der Wein langsam seine gelbe Frucht, welche in Gestalt von Honigmelone, reifer Papaya und Sharon Frucht das Glas erfüllt. Das Burgunderglas, wohl gemerkt. All das wird beherzt bereichert durch zarte Noten von Eukalyptus, Fichtensprossen und einem Hauch von Zuckerwatte.

 

Gaumen:

Bei all der Wärme und Weichheit, die sein Duft versprüht, trifft der 2016 Terra Vermella der Familia Nin-Ortiz am Gaumen schier spröde auf. Nach breitschultrigem Auftakt, lässt er seine gelbfleischige Frucht in seidigen Bewegungen über den Gaumen tanzen. Mit cremiger Textur hinterlässt der Wein einen kargen Nachhall, der allerdings mit der ätherischen Wärme von Süßholz aufwartet, sobald man wieder ein- und ausatmet.

Eine puristische Bereicherung der Weinwelt.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:


 
Parse Time: 0.718s