Alta Alella , Cava

Laietà Rose Gran Reserva Brut Nature

Cava, 2018, 750ml, Mourvèdre/Monastrell

 
Laietà Rose Gran Reserva Brut Nature Print informations
Artikelnummer 9930402098
Residual sugar M
Drink temperature
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Alta Alella S.L., Apartat de Correus 61, 08391 Tiana / Spain, Bio-Zertifikat: ES-ECO-019-CT
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 23.10.2022, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

Der Privat Laieta Gran Rose Reserva Brut Nature basiert auf der Rebsorte Monastrell und steht auf ca. 150 – 300 Höhenmetern, die zum Mittelmeer hin in Richtung Südosten orientiert sind. Monastrell wird hier allerdings auch Mataro genannt und stellt damit eine Verbindung zur Hauptstadt der Region Maresme, nordöstlich von Barcelona an der Küste gelegen, dar. Der Bodentyp nennt sich Saulo und basiert auf Sand sowie Granit. Die Lage gleicht einem engen Amphitheater.

Nach der Ernte folgt eine kurze, zehnstündige gekühlte Maischestandzeit zur Farbausbeute bis zum gewünschten Grad. Anschließend folgen sanfte Presse und Fermentation im Stahltank. Die zweite Gärung erfolgt traditionell auf der Flasche und wird mit einem Minimum 30-monatigen Hefelager abgerundet.

Das Degorgement-Datum wird auf jeder Flasche exakt angegeben.

Als Brut Nature ist der Wein mit 0g Dosage angegeben.

 

Farbe:

Zartes Lachsrosé mit orangenen Reflexen, feine Perlage, cremiges Mousseux

 

Nase:

Zunächst lebt der Laieta Rosé von einer schieren Vielfalt im Glas. Orangenzesten geben neben Mandarinenhaut den Takt an. Ein feiner Duft von Rosen erfüllt das Glas dabei zunehmend. Feine Nuancen von Brombeere, Himbeere und Holunderbeere ergänzen dies sehr gelungen. Darunter schleicht sich langsam eine feine Würze. So tauchen plötzlich etwas schwarzer und roter Pfeffer im Glas auf. Auch weiße Blüten mischen sich nun in das Geschmacksbild mit ein. Ein Hauch Kräuter der Provence und somit eine starke mediterrane Prägung gewinnt mit Sauerstoff und Temperatur zunehmend an Bedeutung. Vor allem Hagebutte dominiert ihn zum Schluss deutlich in der Nase.

 

Gaumen:

Schon im Antrunk knüpft er nahtlos an die gewonnen Eindrücke an. Er wirkt wohlig wärmend und gewinnt zunächst an Fülle im Glas. Das Mousseux sorgt für einen deutlichen Wohlfühlfaktor, der zum Glück nicht lange anhält. Die einsetzende, gut balancierte Kohlensäure verschafft dem ein Ende und sorgt für Frische und Eleganz. Dies schlägt sich deutlich zum Vorteil des Trinkflusses aus. Die Frucht ist ausdrucksstark. Himbeere, Hagebutte und Holunder stechen hervor. Gleichermaßen wird die Frucht aber auch von den Säurespitzen immer wieder getrennt. Dieser Cava Brut Nature weiß durch Präzision und Eleganz zu überzeugen. Sein warmes, mediterranes Herz stellt er auch im Abgang wieder zur Schau.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:

  • Salat von gegrillter Wassermelone, Feta, Minze und frittierten Krabben
  • Feuerlachs mit Kräuter-Pesto sowie geröstetem Sauerteig-Baguette
    (Fisch)
  • Carpaccio vom Hirsch mit Rote Bete, Feldsalat, Himbeer-Walnuss-Dressing und Sprossen
    (Wild)

 
Parse Time: 0.975s