Coteaux Bourguignons Gamay Fin AOP Print informations
Artikelnummer 9910225023
Residual sugar M
Drink temperature 15°
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Domain Boris Champy, 23 rue de la garde, 21190 Nantoux / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 18.05.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein

Für diesen Wein nutzte Boris Champy Gamay aus unterschiedlichen alten Sélections massales. Die Reben stehen in drei Parzellen in den Hautes-Côtes de Beaune. Sie wurden sehr dicht mit 10.000 Stöcken pro Hektar in Guyot-Erziehung gepflanzt. Beim Gamay, der zwischen dem 28. August und dem 4. September gelesen wurde, hat Boris Champy rund 60 % Ganztrauben in Maceration carbonique vergoren. Die Trauben wurden im Holzgärständer spontan vergoren und der Wein dann rund zwölf Monate im alten Pièce und im Fuder ausgebaut.

 

Farbe

leuchtendes Rubinrot

 

Nase

Boris Champys Côteaux Bourguignons Gamay Fin 2020 macht gutem Beaujolais Cru ordentlich Konkurrenz. Er duftet intensiv nach Kirschen, roten Pflaumen, Cranberrys und Himbeeren mit ein paar Spritzern Granatapfel- und Blutorangensaft, Kräutern, Hefe und einem Hauch Vanille.

 

Gaumen

Am Gaumen zeigt sich der Gamay geradezu druckvoll, frisch und saftig mit einer lebendigen Säure, knackigen Früchten, viel erdiger Würze, etwas Pfeffer, Holz und einem Hauch Vanille. Die Tannine sind rund wie auch seidig, haben aber durchaus ein paar willkommene Ecken. Der Wein wirkt mundwässernd mineralisch lebendig, balanciert und leicht salzig im Finale.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Auberginen-Lasagne mit Chaource
  • Charcuterie mit Salzbutter und Bauernbrot
  • Würste vom Grill: Eichsfelder, Thüringer, Wulfsdorfer

 
Parse Time: 0.952s