Aphros Wine , Vinho Verde

Phaunus Pet Nat Brut

Loureiro, 2021, 750ml

 
Phaunus Pet Nat Brut Print informations
Artikelnummer 9940010025
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 11,0%
Manufacturer Casa do Paco Padreiro, Rua da Casa Nova, No. 374, 4990-696 Ponte de Lima / Portugal, Bio-Zertifikat: PT-BIO-02
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 07.03.2022, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Farbe:

Leuchtendes Strohgelb mit hellen und grünen Reflexen, aufschäumende und anhaltende Mousseux, hohes Tempo in der feinperligen Perlage

 

Nase:

Frisch geschnittene Kräuter wie Petersilie, Zitronenmelisse und -thymian liefern sich ein Wechselspiel mit den noch deutlich präsenten Aromen der Hefe. Der Pet Nat von Aphros erinnert an Hefegebäck, ungetoastetes Brioche und frisch gehackte Mandeln. Zitronenabrieb und -saft, ein wenig Grapefruit und Kamillenblüte passen wunderbar dazu. Ein Hauch Salzmandeln kommt mit ein wenig Sauerstoff hervor. Grüne Birne sowie gelbe Äpfel sind ebenso laustarke Vertreter der Nase. Der schlanke Schaumwein aus Galizien wirkt enorm einladend und animierend.

 

Gaumen:

Trinkfreude und absolute Nonchalance sind die ersten Schlagwörter, die einem nach dem ersten Schluck in den Sinn kommen. Ein absolut unkomplizierter Schaumwein, der einem breiten Publikum mit Begeisterung und offenen Armen entgegenläuft. Die helle, zarte Frucht erfährt immer wieder angenehme Säurespitzen. Die Zitrusnoten sind dabei stilprägend. Ein feines Spiel aus Säure und Salzigkeit drückt ihm den dicksten Stempel auf. Herrlich ausgewogen zwischen diesen Kontrastpunkten. Sein feiner Hefeschmelz wirkt balancierend zwischen den Welten. Im Nachhall sind dann wieder die frischen Kräuter neben reichlich Granny Smith-Apfel intensiv wahrzunehmen.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:

  • Felsenaustern mit vietnamesischer Vinaigrette
  • Wildkräutersalat mit gebeizten Hirschfiletscheiben und rohen Champignons
    (Wild)
  • Marinierter Kohlrabi mit Leindotteröl und frittierten Kapern

 
Parse Time: 0.983s