Abbatucci , Korsika

Faustine Vielles Vignes, Blanc VdF

Vermentino/Rolle, 2021, 750ml, Niellucciu

 
Faustine Vielles Vignes, Blanc VdF Print informations
Artikelnummer 9910239017
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Manufacturer Domaine Comte Abbatucci, Pont de Calzola, 20140 Casalabriva / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.06.2022, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

C. Raffelt, 18.3.2021

100 % Vermentinu (Rolle, Vermentino) aus unterschiedlichen Parzellen aus einer Fläche von rund 18 Hektar. Der Weinberg ist von Granit geprägt und liegt auf rund 100 Metern Höhe. Der Vermentino hat ein Alter von 40 Jahren erreicht und wird mit rund 20 hl/ha gelesen. Es wird in der Frühe von Hand gelesen, entrappt und direkt gepresst. Es erfolgt eine langsame Gärung bei 18 °C nach einer kühlen Vorvergärung und nach dem natürlichen Absetzen des Trubs. Anschließend erfolgt der Ausbau im Edelstahl über 5 Monate. Keine Schönung, leichte Filtration.

 

Farbe:

Blass leuchtendes Grüngelb mit hellen Reflexen

 

Nase:

Der Faustine Blanc Vieilles Vignes aus 2021 legt zunächst eine Reihe grüner und gelber Früchte offen. Sowohl Äpfel in großer Sortenvielfalt, Nashi-Birne als auch Mirabelle und Nektarine sind zu Beginn wahrzunehmen. In diesem jungen Stadium hat er noch einen recht stahligen, hefigen Charakter, was aber durchaus seinen Charme haben kann. Apfel- und Mandelblüte sorgen für zarte, elegante Momente im Glas neben der recht deutlichen Frucht. Frisch geschnittene Mandelkerne sowie ein Hauch Hefezopf runden ihn neben einem wahren Reigen frischer Gartenkräuter ab.

 

Gaumen:

Am Gaumen wirkt er mit deutlichen Kontrasten gegen die Eindrücke der Nase. Zu Anfang zeigt er seinen schlanken, saftigen Charakter. Die Apfelaromen kommen wunderbar zur Geltung. Ebenso wie der Mischung aus herben und sauren Nuancen, die einem Biss in einen ungeschälten Apfel gleichen. Herrlich. Mit angenehmen Bittertsoffen versehen breitet sich auch der florale Eindruck wieder vollumfänglich aus. Dadurch wirkt dieser Weißwein von Korsika filigran und fragil. Seine saftige Mitte kann er doch voll ausleben und kann, der gut eingebunden Säurestruktur sei Dank, auch im Trinkfluss punkten. Im Nachhall wirken die Aromen der Nase recht ähnlich.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:


 
Parse Time: 0.931s