Bonnet-Ponson , Champagne

Cuvée Petit Melange, Brut Nature

Champagner, 750ml, Pinot Noir/Spätburgunder, Chardonnay

 
Cuvée Petit Melange, Brut Nature Print informations
Artikelnummer 9920380026
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Sweetness 0 g/l
Manufacturer Champagne Bonnet-Ponson, 9 chemin du peuplier, 51500 Chamery / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 13.03.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein

Der Petit Melange ist ein Champagner aus den sieben Rebsorten der Champagne, sprich: Pinot Noir, Pinot Meunier, Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Blanc, Petit Meslier und Arbane. Die Frucht stammt aus Vrigny, Chamery und Coulomnes. Genutzt wurde zu jeweils 50 % die Frucht aus den Jahrgängen 2018 und 2019. Die Trauben wurden gemeinsam gelesen und gepresst sowie spontan vergoren und ausgebaut in einem 10-Hektoliter-Ei aus Sandstein. Der Wein wurde nicht geschwefelt, sondern als Brut Nature degorgiert. Diese Flasche wurde 05/2020 gefüllt und 02/2022 degorgiert. Es ist die erste Ausgabe dieses Champagners, limitiert auf 900 Flaschen.

 

Farbe

Zitronengelb mit feiner Perlage

 

Nase

Der Petit Melange ist ein klarer, kühler und zitrischer Champagner mit Noten von Austernschalen und Kreide, Zitronen und Grapefruits samt Zesten. Hinzu kommen Aromen von einigen grünen Birnen, ein Hauch von grünen Oliven und mit Luft auch Salzzitrone, etwas Ingwer und viel Kalk und weiße Blüten.

 

Gaumen

Am Gaumen schafft der Champagner genau die Balance zwischen feiner Cremigkeit und einen sehr angenehmen Druck am Gaumen, zwischen salzig jodigen, zitrischen und kreidigen Elementen, sowie einer charmanten, seidig reifen und hellen Frucht. Insgesamt ist es sicher der forderndste und hellste, kühlste und salzigste von Bonnet-Ponsons Champagnern, dem man gut ein paar Jahre Kellerreife geben kann, um alles aus ihm herauszukitzeln, was er zu leisten im Stande ist. Dies ist eine beeindruckend gute Erweiterung des Portfolios.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.968s