Forgeurac , Baden

Walis, Badischer Landwein

Pinot Noir/Spätburgunder, 2019, 750ml

 
Walis, Badischer Landwein Print informations
Artikelnummer 9912013050
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Manufacturer Weingut Forgeurac, Leostr. 1, 68789 St. Leon-Rot / Germany
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 22.12.2021, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Information zum Wein:

Auch wenn es vom Weinberg aus nicht mehr weit bis in die Schweiz ist, so liegt der Walis doch in Baden, genauer im Markgräflerland, noch genauer bei Efringen-Kirchen in Blansingen, wo ganz in der Nähe auch Hanspeter Ziereisen zu Hause ist. Es handelt sich um eine hoch gelegene Lage aus Jurakalk, die direkt über einem alten Kalksteinbruch zu finden ist. Ausgerichtet nach Süden, blickt man auf den Rhein. Je nach Jahrgang teilentrappt oder als ganze Trauben vergoren. In kleinen Holzbottichen kurz mit den Füßen eingemaischt und in moderater Pigeage rund drei Wochen auf der Maische vergoren. Danach wird auf einer alten Korbkelter gepresst. Abgezogen wird der Landwein über das Broquereau per Falldruck, ausgebaut ausschließlich in gebrauchten Holzfässern, überwiegend Barriques und Pièces. Keine Hefen, keine Enzyme, keine Schönung, keine Filtration und je nach Jahrgang maximal 30 mg zugesetzter Schwefel.

 

Farbe:

Granatrot.

 

Nase:

Der 2019er Wallis zeigt feine Graphitnoten und viel offene fruchtige Tendenzen. Waldhimbeeren, Preiselbeeren, Sauerkirschen und Hagebutte eröffnen den duftigen Reigen. Mineralische und salzige Komponenten sowie Kräuternoten sind präsent, außerdem Wacholder, wilde Kräuternoten, Pfeffer und deutliche florale Anklänge. Ein femininer und einladender Wein.

 

Gaumen:

Am Gaumen zeigt er sich ebenso feminin wie in der Nase, viel frische Säure paart sich mit rotbeeriger Frucht, feinem Tannin, erdigen und rauchigen Komponenten. Ein Pinot, der verführt, der tanzt und bereits als Solitär Freude bereitet. In Kombination mit pikanter und fruchtiger Küche läuft er zur Hochform auf. Sehr gutes Entwicklungspotential!



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Pastinaken-Nudeln mit Roter Bete
  • Lachsfilet in der Schwarzwurzelhülle mit schwarzem Reis und Basilikum
    (Fisch)
  • Kalbsfilet im Pistazienmantel mit Steckrüben

 
Parse Time: 0.975s