Riesling Lenchen Spätlese Print informations
Artikelnummer 9912011162
Residual sugar MMM
Drink temperature 12°
Alcohol Content 9,0%
Manufacturer Weingut Peter Jakob Kühn, Mühlstraße 70, 65375 Oestrich-Winkel / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 20.12.2021, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zur Lage:

Die „Le(h)ne“ des Pfingstbachs gibt den Namen für diese Lage, deren Wingerte sich mit leichter Südwestneigung sanft ins Bachtal hinunterziehen. Fruchtbarer toniger Löss ist hier von eisenhaltigen roten Quarzitadern durchzogen. „Eiserberg“ war daher ein alter Gewannname des Lenchens, der auf diese geologische Besonderheit hinweist. Die Frühnebel des Pfingstbachs begünstigen die Verbreitung von Botrytis Cinerea – ideale Voraussetzung für die Entstehung edelsüßer Weine.

 

Info zum Ausbau:

Spontan vergoren, gereift im Edelstahltank

 

Farbe:

Mittleres, funkelndes Goldgelb mit zarten grünen Reflexen

 

Nase:

Die 2020er Riesling Lenchen Spätlese wirkt aufgrund Ihrer Jugend noch etwas verschlossen und benötigt zwingend die Karaffe. Mit dem nötigen Sauerstoff entfalten sich wunderbare Aromen von kandierter Zitrone, grünem Apfel, ein Hauch Himbeere, gezuckerter Grapefruit und Limette. Ummantelt ist das Ganze von Mineralität, die sich im Moment noch etwas scheu hinter der Frucht verbirgt, man darf gespannt sein, wo die Reise hingeht.

 

Gaumen:

Auf der Zunge angelangt treffen wir auf ein wunderschönes Süße-Säurespiel, viel Frucht, Feinheit und Finesse. Der moderate Alkohol von 9Vol% wirkt nicht minder belebend und verführt zum Genuss:Man sollte sich noch etwas in Geduld üben und ihm noch eine weitere Reife gönnen und wenn möglich auf gereiftere Jahrgänge zurückgreifen, während sich der 2020er Jahrgang im Keller noch wunderbar entwickeln wird.



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:


 
Parse Time: 0.919s