Dominique Derain , Burgund

Mercurey rouge "La Plante Chassey"

Pinot Noir/Spätburgunder, 2019, 750ml

 
Mercurey rouge Print informations
Artikelnummer 9910221047
Residual sugar M
Drink temperature 15°
Alcohol Content 13,5%
Manufacturer Domaine Dominique Derain, 46 rue des Pèrrières, 21190 Saint-Aubin / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 06.02.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein:

Die Lage ist ein alter Südsüdost-Weinberg, den Derains Großvater vor hundert Jahren auf tiefem feinen Lehm gepflanzt hat. 15 % Pinot Beurrot (eine alte burgundische Variante des Pinot Gris) stehen hier mit Pinot Noir im Gemischten Satz, wie es früher üblich war. Die Weinlese erfolgte von Hand mit Transport in Kisten, um ganze und unversehrte Trauben zu verarbeiten. Die roten Trauben wurden teilweise abgebeert und am Boden gequetscht. Darauf wurden die unversehrten Trauben gelegt. Sie gärten in traditionellen Holzbottichen. Am Ende der alkoholischen Gärung wurden die Trauben mit der Korbpresse gepresst und im gebrauchten Fuder oder in Tonneaux ausgebaut, nicht geschönt, nicht gefiltert und nur minimal geschwefelt.

 

Farbe:

mittleres, leuchtendes Purpurrot

 

Nase:

Der Mercurey ist ein Wein, der gleichzeitig volatile Säure, Knallplättchen-Reduktion, aber auch ein wenig Oxidation mit sich bringt. All das ist gewollt, auch gekonnt gemacht und hält sich im überschaubaren Rahmen, sollte aber ein wenig Luft bekommen. Dann zeigen sich frische Himbeeren und Sauerkirschen, Tabak, Stein und Petrichor, etwas Nuss und Mandel.

 

Gaumen:

Am Gaumen wirkt die Frucht sehr rein und klar, überaus saftig und frisch in einem Bett aus runden Tanninen. Auch hier zeigt sich neben der Frucht eine veritable markante Note von leicht angerösteten Haselnüssen, dazu wiederum etwas Stein und Tabak. Die Frische und die Saftigkeit bestimmen zusammen mit der Nussigkeit das Trinkvergnügen.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.939s