Alle News

Champagne Marguet "Sapience 2009"


Champagne Marguet

Neuheit Teil I




Vinaturel Neuheiten Teil 1
Champagne Marguet „Sapience 2009”
Benôit Marguet ist ein ebenso umtriebiger wie stiller Champagner-Winzer, der mit großem Enthusiasmus die biodynamische Wirtschaftsweise praktiziert. Neben der Bandbreite an verschiedenen Champagnern, die er unter seinem eigenen Namen anbietet, hat er sich zusammen mit Hervé Justin, dem wichtigsten biodynamischen Berater in der Champagne, vor mehr als zehn Jahren zu einem ganz besonderen Projekt zusammengeschlossen.
Der Name Sapience, zu Deutsch "Weisheit", steht für einen außergewöhnlichen Champagner, der so etwas wie den Prestige-Cuvée der biodynamischen Champagne symbolisieren soll. An diesem Projekt sind nicht nur Marguet und Justin beteiligt sondern ebenso die drei schon lange biologisch oder biodynamisch praktizierenden Winzer namens Vincent Laval, David Léclapart und Benoît Lahaye. Aus den Grand- und Premier-Cru-Weingärten dieser drei Winzer stammt die Frucht des Sapience – einfach deshalb, weil 2006, als das Projekt startete, Benoît Marguets Weinberge noch nicht so weit waren in der Umstellung auf die Biodynamie. David Léclapart steuert 25% Chardonnay bei, Benoît Marguet mittlerweile ebenfalls 25% Chardonnay, Laval 25% Pinot Meunier und Benoît Lahaye 25% Pinot Noir. Die Grundweine werden in Burgunder Fässern ausgebaut und die Flaschen nach der Assemblage und zweiten Gärung für rund acht Jahre sur latte – die als Œnothèque bezeichneten Spätfüllungen kommen erst nach mehr als zehn-jährigem Ausbau in den Verkauf. 
Nach dem sensationellen 2007er-Jahrgang, der bei der groß angelegten Blind-Verkostung "Champagne No Limit", in München, 15 weitere hochklassige und berühmte Champagner auf die Plätze verwiesen hat, folgte der in jeder Hinsicht extrem balancierte und eindrucksvolle 2008er Jahrgang.

Der 2009er wurde erst kürzlich veröffentlicht, und wir sind begeistert von der Klarheit und Stimmigkeit dieses Sapience. Während der 2008er viel deutlicher auf der Säure und auch auf der gelben, zitrischen Frucht des Chardonnays fußt, ist der 2009er rotfruchtiger und anmutiger in all seinen Facetten und explodiert trotzdem förmlich vor Kraft und Frische.
Wir nehmen dies zum Anlass, Ihnen aus dem aktuellen 2009er Sapience, dem 2008er Sapience und der 2006er Sapience Œnothèque ein rares Dreierpaket zu schnüren. Champagne auf diesem Niveau und mit dieser Tiefe findet man wirklich nur selten.
 




 
>> Hier geht es zum Probierpaket <<
* die Preise können Sie nach dem Einloggen in unserem Webshop sehen *