Bourgogne Print informations
Artikelnummer 9910218158
Drink from: 2021
Drink to: 2025
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 6,1 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Clos du Moulin aux Moines, 21190 Auxey-Duresses / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 14.05.2021, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Farbe:

Leuchtendes Zitronengelb mit hellgrünen Reflexen

 

Nase:

Die Nase liefert weit mehr als man von einem Bourgogne Blanc erwartet. Der Chardonnay ist bekanntermaßen keine aromastarke Rebsorte. Kalk und ein zurückhaltend rauchiger Ton machen den Auftakt. Reifes Kernobst, Quittentarte und Biskuit bereiten einen wahrlichen Wohlfühlfaktor. Die Gedanken an die feine Patisserie lassen sich auch mit Tarte Tartin und Cremeschnitte erweitern. Gegrillte Ananas in der Nase schlägt die Brücke zwischen den rauchigen Nuancen und der Gelbfruchtigkeit. Ein wenig herbe Orangenkonfitüre, etwas Majoran und geröstete Mandelsplitter sorgen für Variation.

 

Gaumen:

Das Weingut Clos du Moulin aux Moines füllt in der Appellation Bourgogne Blanc ihre Monopollage Clos de la Perrière. Das Weingut legt in den letzten Jahren deutlich an Qualität zu. Der Kalk im Untergrund drückt sich in Linearität aus. Mineralität und Säure liefern sich ein sehr schönes Wechselspiel. Mit zartem Schmelz durch aus dem großen Holzfass schmeichelt er dem Gaumen. Er wirkt dabei nie schwer, sondern elegant und leicht. Das Preis-Genuss-Verhältnis ist sensationell hoch. Diese Tiefe und der intensive Ausdruck seiner Herkunft liefern ein Burgund-Erlebnis in weit höheren Sphären ab- Kaufbefehl!



Speiseempfehlungen von Marian Henß:

  • Pilzpfanne mit Schupfnudeln und Parmesan
  • Hähnchencurry mit Ananas, Bambussprossen und Cashew
  • Seezunge in Weißbrotpanade, Bandnudeln und Pilz-Rahmsauce
    (Fisch)

 
Parse Time: 0.854s