Vins Nus , Montsant

Siuralta Orange

Grenache grau, 2020, 750ml

 
Siuralta Orange Print informations
Artikelnummer 9930001633
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 6,4 g/l
Manufacturer Vins Nus SL, c/ Claravall 2, 08022 Barcelona / Spain
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 28.04.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Die Vins Nus-Serie von Alfredo Arribas ist eine Familie von Weinen mit minimaler Intervention aus dem Norden der Region. Sie stammen aus Höhenlagen und sind die radikalere Alternative zu Arribas Weinlinien aus dem Montsant und Priorat. Charakterisiert durch kontrolliertes Weglassen werden sie praktisch ohne den spürbaren Einfluss von Eichenfässern, ohne übermäßige Extraktion, ohne Sulfite und Enzyme produziert. Mit markantem Gerbstoffgerüst als Rückgrat sind sie ausgelegt für einige Jahre Flaschenreife.

 

Das Prinzip des Trial and Error liegt dem SiurAlta Orange zu Grunde. Die Weinbereitung

ist prägendes Stilelement und steht noch vor Herkunft oder Rebsorten-Typizität.

Die Trauben wurden früh gelesen mit der Absicht, den Säureverlust durch die lange Mazerations-Zeit auszugleichen. Die Cuvée aus Grenache, weißer Carignan, Malvasia ist gewachsen auf verschiedenen Böden und Ausrichtungen in den höchsten Lagen von Gritella und Collet blanc auf rund 820 Höhenmetern. Die Trauben vergären spontan in kleinen Amphoren mit 60 Tagen Schalenkontakt, reifen in Amphoren und werden vor der Füllung assembliert im Stahl.

 

Farbe:

Kräftiges Orange mit seidenmatter Trübung und leuchtenden Reflexen.

 

Nase:

Bienenwachs, Schellack, getrocknete Orangenschale und Paraffin umreißen die erste Nase, bevor sich der 2020 Sirualta Orange von Alfredo Arribas aus der Vins Nus Serie mit zunehmender Belüftung immer weiter öffnet. Kandierte Zitrusfrüchte, lang gezogener Darjeeling sowie getrocknetes Steinobst und mediterrane Kräuter bereichern das vielschichtige Kaleidoskop. Ein Wein, der zwingend karaffiert werden muss und sich am besten über mehrere Tage trinkt.

 

Mund:

Das Motiv lang gezogenen Tees findet sich bei diesem Orange Wein, dessen Haptik maßgeblich über den Gerbstoff gesteuert ist. Die Säure agiert moderat im Hintergrund, während sich am Gaumen die Bühne fast allein für die Textur zu öffnen scheint. Aromatisch ergänzt wird das Spektakel von rauchiger Würze und animierend herbem Naturell, das mit Noten nach Salzkaramell und gebrannten Mandeln zu locken weiß. In der Nase wie am Gaumen zeigt sich der SiruAlta Orange als absolutes Chamäleon



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:

  • Gereifter Ziegenkäse mit Pesto aus Schwarzen Nüssen, Gedörrten Quitten, Orangenzesten und Petersilie
  • Makrele in Dashi aus Assam mit Trauben und Rauchmandeln
    (Fisch)
  • Terrine von der Wachtel in Sherry-Aspik mit Herbsttrompeten und Pistazie

 
Parse Time: 0.849s