Tenuta di Castellaro , Sizilien

Bianco Porticello IGP

Carricante, 2020, 750ml, Malvasia, Muskateller

 
Bianco Porticello IGP Print informations
Artikelnummer 9911203035
Drink from: 2021
Drink to: 2031
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,0%
Acidity 6,0 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Tenuta di Castellaro srl, Via Caolino, 98055 Lipari / Italy, Bio-Zertifikat: IT-BIO-004
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.05.2021, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

C. Raffelt 13.12.2019

Der Porticello ist der jüngste Wein der Tenuta di Castellaro. 60 % Carricante und 40 % Moscato wachsen auf der Insel Lipari in rund 350 Metern Höhe auf mineralreichem Vulkansand. Direktes Pressen der Trauben in einer pneumatischen Presse, keine Klärung des Mostes, Vergärung bei 16°C, Ausbau in großen gebrauchten Fässern, in denen einige Male während des viermonatigen Ausbaus die Hefe aufgerührt wird.

 

Farbe:

Helles, funkelndes Strohgelb

 

Nase:

Die Nase zaubert direkt ein Lächeln ins Gesicht. Die Kombination aus mediterranen Kräutern, Zitrusfrüchten und ein wenig Gischt katapultiert einen emotional direkt in den Sommer Südeuropas. Ein wenig Zitronenmelisse und Minze, aber vor allem getrockneter Thymian dominieren die Nase. Limonensaft, Pampelmuse und Zitronenzesten sorgen für Frische. Ein wenig Birne und Cantaloupe-Melone kommen noch zum Vorschein. Frisch geriebene Mandeln und ein wenig frisches Gras runden dies gelungen ab.

 

Gaumen:

Die Cuvée aus Carricante, Malvasia und Muscat zeigt sich erwartungsgemäß frisch, leicht und unkompliziert. Die Aromen der Nase tauchen in ähnlicher Form wieder auf. mit einer sehr angenehmen Säure versehen liefert er nicht nur über die Aromatik ordentlich viel Frische und Leichtigkeit. Vor allem brilliert er durch seinen saftigen Fruchtauftritt. Auffällig ist die Veränderung in ein eher grünes Farbspiel. Limetten, Gras und grüner Apfel drängen sich in den Vordergrund. Äußerst positiv fällt eine Nuance von gesalzenen Mandeln auf. Mit einem steinig-kühlen Mundgefühl und dem leichten Bitterton getaktet sich der 2020 Bianco Porticello spannend und abwechslungsreich.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:


 
Parse Time: 0.883s