Mâcon-Igé Climat Print informations
Artikelnummer 9950217538
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 14,5%
Manufacturer Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 17.11.2020, Copyright Marian Henß und Vinaturel:

Info:

Hinter Bret Brothers steht das Weingut La Soufrandière der Familie Bret. Unter dem Namen Bret Brothers vermarkten sie Weine, die aus dem Zukauf von Trauben erzeugt werden. Ernte und Weiterverarbeitung sowie teilweise auch die Weinbergsarbeit erfolgt durch die Familie und ihr Team.

Die Parzelle im Dorf Igé ist nach Osten orientiert und steht auf 220 Höhenmetern mit 20% Steigung. Die Böden sind reichhaltig und weisen einen hohen Kalkanteil auf. Das Rebalter ist zwischen 20 und 30 Jahren. der Ausbau erfolgt zu 80% im Tank und 20% in 228l-Fässern.  

Farbe:

Funkelndes Goldgelb, grüne Reflexe

 

Nase:

Klare, puristische Nase. Trotz der südlichen Lage im Mâconnais und dem dort wärmeren Klima wirkt er kalkig, steinig und kühl. Nasser Stein, frische Kräuter und Limettenabrieb dominieren in der Nase. Etwas Gischt und Austernschale stellen den Mâcon-Igé in die maritime Ecke. Insgesamt wirkt er geschliffen und fein, rassig und geradlinig. Auch etwas unreifes Steinobst ist dezent wahrzunehmen.

 

Gaumen:

Am Gaumen knüpft er nahtlos an die gewonnen, sensorischen Eindrücke an. Mit einer schönen Phenolik und einem dadurch druckvollen Mundgefühl versehen, schiebt er ordentlich an. Mineralisch, präzise und erneut kühl anmutend zeigt er zusätzlich eine ordentliche Gelbfruchtigkeit. Auch das seidige Zahngefühl zeugt von dieser steinigen Note. Auch der Gedanke an das Meer kommt hier wieder hervor. Am Gaumen ist er lange präsent und zeigt sich positiv zurückhaltend.



Speiseempfehlungen von Marian Henß:


 
Parse Time: 0.707s