Luneau-Papin , Loire

L d'Or

Melon de Bourgogne, 2019, 750ml

 
L d'Or Print informations
Artikelnummer 9950407010
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 14,0%
Manufacturer Domaine Luneau-Papin, 3 La Grangee, 44430 Le Landreau / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.11.2020, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Die Domaine Luneau-Papin liegt südöstlich von Nantes und wurde von Pierre Luneau und Monique Papin gegründet. Nachdem sich in den 90er Jahren die Luneau-Brüder im Disput über die angestrebte Bewirtschaftungsform trennten, legten Pierre Luneau und seine Frau Monique Papin ihre Güter zusammen und gründeten die Domaine Luneau-Papin. Der Familienbetrieb wurden seit 2005 von Sohn Jean-Marie und dessen Frau Marie unterstützt, die inzwischen die Betriebsleitung übernommen haben. Man begann die einzelnen Parzellen einzeln auszubauen und näherte sich in behutsamen Schritten immer mehr der biologischen Bewirtschaftung, die inzwischen vom Demeter-Verband zertifiziert ist. Die Weine der Domaine werden ausschließlich aus der Melon de Bourgogne gekeltert, die mit burgundischen Mönchen im 16. Jahrhundert an die Loire kamen.

 

Der L’Or, der goldene Wein ist das Flaggschiff der Domaine Luneau-Papin. Er stammt aus zwei Lagen zwischen den Orten Landreau und Vallet, gewachsen auf Gneiss und Granit an über 45 Jahre alten Reben auf rund 500m ü. N.N. Der Wein reift für 9-12 Monate auf der Hefe, die in regelmäßigen Abständen aufgerührt wird. Die Domaine hat vom L’Or Flaschen bis 1976 im Keller, die eindrucksvoll das Reifepotential dieser Rebsorte belegen.

 

Farbe:

Helles Strohgelb mit grünen Reflexen.

 

Nase:

Unter den wolkigen Hefenoten wabern zarte Zitrus-Noten wie weitläufige Wiesen unterm Morgennebel. Mit zunehmender Belüftung, für die sich das große Glas bestens eignet, zeigen sich weitere zitrische und florale Aromen wie Rehe auf der Lichtung, bis sich der Nebel verzieht und sich eine strahlend schöne und sonnenverwöhnte Landschaft im Kelch erschließt.

 

Mund:

Granit ist laut Etikett das Leitmotiv des 2019 L’Or der Domaine Luneau-Papin. Fest und druckvoll geerdet zeigt die Melon de Bourgogne, dass sie es offensichtlich etwas härter braucht, um ihr Naturell völlig abzubilden. Mit pulsierendem Druck am Gaumen hat er enormen Schub und weist jeden Zweifler an der Sorte rigide in seine Grenzen. Vertikal strukturiert wird die von Hefeduft weich ummantelte Säure beschleunigt und begleitet ihn ins Zitrus duftige, schmelzige Finale.



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:


 
Parse Time: 0.719s