Tement , Südsteiermark

Weinstock Alte Reben

Welschriesling, 2017, 750ml

 
Weinstock Alte Reben Print informations
Artikelnummer 9870009522
Drink from: 2021
Drink to: 2035
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 7,0 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Tement GmbH, Zieregg 13, A-8461 Ehrenhausen / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 29.09.2020, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein:

Der Welschriesling Weinstock Alte Reben stammt aus der Lage Ried Zieregg, und zwar aus dem sogenannten Steinbruch mit einem hohen Anteil an Korallen- und Muschelkalk, in dem uralte Welschriesling-Reben stehen. Der Wein wurde spontan auf 1,1 Gramm Restzucker heruntergegoren. Der Welschriesling lag 18 Monate lang auf der Feinhefe im neutralen 500er-Tonneau und wurde danach unfiltriert abgefüllt.

 

Farbe:

mittleres Strohgelb

 

Nase:

Es kommt höchst selten vor, dass aus der Sorte Welschriesling ein bemerkenswerter Wein entsteht. Die Sorte wird im Allgemeinen für jung zu trinkende Weine verwendet. Doch es gibt Ausnahmen, und die findet man vor allem bei den Tements, die schon lange erkannt haben, dass Welschriesling eine ganz eigene charakterstarke und komplexe Ausprägung erreichen kann. Beim Weinstock Alte Reben ist das so. Der Wein fasziniert mit seiner Mischung aus Frucht und vor allem Schale, Würze und Kräutern, also insofern mit herben Noten und Saft. Präsent sind hier Apfelschalen, eine tropische Frucht, die ganz leicht an Mango erinnert, etwas Hopfen und Wacholder ebenso wie Grapefruits, Yuzu, etwas gelbe Birne, Nüsse und ein wenig Feuerstein.

 

 

Gaumen:

Am Gaumen dann wird der 2017er Weinstock Alte Reben beeindruckend komplex und saftig, auskleidend und geradezu tonisch in seiner lebendigen Mineralität. Er changiert immer wieder zwischen reifer Kernobstfrucht und den schon erwähnten Schalen, leicht herben Zitrusfrüchten und einer bemerkenswerten Salzigkeit. Der Wein hält vom ersten Moment an eine geradezu magische Spannung, liefert Kräuterwürze und pikante herbe und bittere Noten, gleichzeitig einen Hauch von süßer Hefe und reifer Frucht, die den Mund ausfüllt. Der Weinstock Alte Reben verfügt zudem über eine bemerkenswerte Länge und Stringenz in seiner trockenen und bis zum Schluss frischen, ja geradezu rassigen und lebendigen Art.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.735s