Tement , Südsteiermark

Weinstock Alte Reben

Welschriesling, 2018, 750ml

 
Weinstock Alte Reben Print informations
Artikelnummer 9870009523
Drink from: 2022
Drink to: 2035
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 5,9 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Tement GmbH, Zieregg 13, A-8461 Ehrenhausen / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 29.09.2020, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein:

Der Welschriesling Alte Reben stammt aus der Lage Ried Zieregg, und zwar aus dem sogenannten Steinbruch mit einem hohen Anteil an Korallen- und Muschelkalk, in dem uralte Welschriesling-Reben stehen. Der Wein wurde spontan auf 1,1 Gramm Restzucker heruntergegoren. Der Welschriesling lag 18 Monate lang auf der Feinhefe im neutralen 500er-Tonneau und wurde danach unfiltriert abgefüllt.

 

Farbe:

mittleres Strohgelb, leichte Gärkohlensäure

 

Nase:

Der 2018er Weinstock Alte Reben gehört zu den ganz wenigen mehr als bemerkenswerten Welschrieslingen. Der Wein fasziniert mit seiner Mischung aus eleganter Frucht, herben Anklängen von Schalen, Kräutern und floral duftenden Noten. Der Wein wirkt in der Nase brillant, frisch und auch so hefig wie der Grundwein eines leicht oxidativ ausgebauten Champagners. Dazu finden sich Anklänge von Nüssen, etwas hellem Tabak und Kalk.

 

Gaumen:

Am Gaumen ist der 2018er Weinstock Alte Reben ein Ausbund an Komplexität und Saftigkeit, die durch eine immer präsente Salzigkeit noch verstärkt wird. Dabei zeigt sich der Welschriesling faszinierend elegant und tiefgründig. In der Textur ist er seidig und fein, im Säurespiel präsent und fast fordernd. In der Mineralität vital und voller Spannung, liefert er eine Mischung aus heller Apfelfrucht, ein wenig Birne, Salzzitrone und Kräutern. Auch hier zeigt sich ein Hauch von süßer Hefe im ansonsten knochentrockenen Gefüge. Bis ins lange Finale hinein wirkt der Welschriesling pikant, salzig und in hohem Maße saftig.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Waller mit Topinambur, Kohlrabi und Lauch in eingelegter, cremiger und gebackener Variante
    (Fisch)
  • Stör mit Birne, Topfen und Kokos
    (Fisch)
  • Kohlrabi, Sprossen, Trauben, Nüsse und gelbe Salzpflaumen

 
Parse Time: 0.723s