Riesling Hipping GG Print informations
Artikelnummer 9912021042
Drink from: 2020
Drink to: 2035
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 7,0 g/l
Sweetness 3 g/l
Parker Points 94-96
Manufacturer Weingut Carolin Spanier-Gillot, Oelmühlstr. 25, 55294 Bodenheim/Rheinhessen / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 31.08.2020, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Kühling Gillots Parzellen im Hipping liegen an der höchsten Stelle und gleichen einem Amphitheater, das vom roten Schieferfels umrahmt wird. Sie vereinen sich wie ein Parabolspiegel und stehen sich am Nord- und Südhang direkt gegenüber. Gelegen auf 80-170, über NN mit bis zu 60% Hangneigung genießen sie uneingeschränkte Sonneneinstrahlung. Die kargen und steinige Urgesteinsböden sind rund 280 Mio. Jahre alte uns speichern die Wärme de Tages für die  optimale Reife der Trauben, die kühlen Nachtwindes des Seitentals erhalten die Säuren. Die Weine des Hipping werden nach strenger Selektion von Hand spontan vergoren und im Holzfass ausgebaut.

 

Farbe:

Sattes Strohgelb, leuchtend und klar.

 

Nase:

Seine präsente Nase nach rotfruchtigem Steinobst wie Pfirsich und die zarten Orangennoten skizzieren den Wein schnell als Kind seiner Herkunft: Dem Roten Hang. Gewachsen auf den felsigen Böden der Lage ist die Nase flankiert von würzigen Noten nach langem roten Kampot-Pfeffer und umrahmt von feiner Kräuterwürze sowie der Schiefermineralik mit der typischen würze des Rotliegenden. Der Hipping zeigt sich bereits jetzt zugänglich, wird sein volles Potential aber erst nach mindestens fünf Jahren Flaschenreife beginnen auszuspielen. Bis dahin schulen wir uns in Langmut oder karaffieren mindestens eine Stunde vor Genuss.

 

Mund:

Mit viskoser Haptik baut der 2019 Hipping Riesling Großes Gewächs von Kühling Gillot direkt festen Druck am Gaumen auf. Mit unmittelbar direkter Ansprache ist die extraktreiche Frucht sofort präsent und seine aromatisch herbe Phenolik balanciert und formgebend. Die markante Säure agiert nonchalant im Hintergrund und beschleunigt ihn bereits im derzeit jugendlichen Stadium auf Höchstgeschwindigkeit hinsichtlich des Trinkflusses, was ihn um die dringend benötigte Flaschenreife zu bringen droht. Reichhaltiger doch finessenreicher Typ mit kühlem Finish und epischer Länge.



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:

  • Gebackener Ziegenkäse im Brickteig auf Birnen-Kompott mit weißem Bohnenkraut Schaum
    (Käse)
  • Über Earl Grey gedämpfter Heilbutt mit Bitter-Orange und Safran-Fenchel-Gemüse
    (Fisch)
  • Kalbsbeuscherl

 
Parse Time: 0.734s