Peter Jakob Kühn , Rheingau

Spätburgunder

Pinot Noir/Spätburgunder, 2018, 750ml

 
Spätburgunder Print informations
Artikelnummer 9912011109
Drink from: 2020
Drink to: 2035
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 4,7 g/l
Sweetness 0 g/l
Parker Points 92
Manufacturer Weingut Peter Jakob Kühn, Mühlstraße 70, 65375 Oestrich-Winkel / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 14.07.2020, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information:

Der Spätburgunder stammt aus einem Zwei-Hektar-Weinberg, der ausschließlich mit französischen Klonen bepflanzt wurde. Die Trauben wurden mit einem Teil Rappen im Edelstahl vergoren und dann im Holz ausgebaut.

 

Farbe:

leicht transparentes Granatrot

 

Nase

Kühns Spätburgunder ist ein vom ersten Moment an beeindruckendes Exemplar, zumal, wenn man bedenkt, dass es sich hier um einen Gutswein handelt. Im Duft erinnert der Wein an Zimtkirschen und ein paar rote Johannisbeeren. Hinzu kommt ein Hauch von Unterholz, Trockenkräutern und Sternanis. Darüber liegt eine ganz leichte Süße. Insgesamt wirkt der Pinot schwebend und ätherisch.

 

Gaumen

Am Gaumen verbindet der Spätburgunder die süße Reife des warmen 2018er-Jahrgangs mit einer feinen Säure und einem seidigen Tannin. Der leichte Anteil an Rappen und der ganz zurückhaltende Holzeinsatz sorgt für Struktur und eine leichte Kühle, zu der sich auch ein wenig Minze gesellt. Insgesamt ist das ein sehr charmanter Pinot mit einem seidigen, geschmeidigen Trinkfluss, der eine wunderbare Balance aus Anspruch und Kurzweil schafft.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Kalbsleber in Mangold und Salbei an Zwiebelgemüse
  • Terrine von der Entenbrust auf Trüffel-Remoulade
  • Steinpilze auf Tagliatelle mit ein wenig Butter und Parmigiano

 
Parse Time: 0.747s