Christmann , Pfalz

Grauburgunder Pfalz

Pinot Gris/Grauburgunder, 2019, 750ml

 
Grauburgunder Pfalz Print informations
Artikelnummer 9912015098
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Weingut A. Christmann, Peter-Koch-Str. 43, 67435 Gimmeldingen/Pfalz / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 20.09.2020, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Das Weingut Christmann wird mittlerweile in der achten Generation betrieben. Im Jahre 2017 meldete sich Sophie Christmann im Weingut zurück und begann sich zunächst dem Weiss- und Spätburgunder zu widmen. Der biodynamische Anbau ist dabei die Grundlage, um authentische, Herkunftsgeprägte Weine zu produzieren und die Lagen des Betriebes in bestem Zustand für die  kommenden Generationen zu erhalten. Diese Philosophie setzt sich auch im Keller fort. Spontane Vergärung, Verzicht auf jegliche Schönung, Verwendung der Schwerkraft statt Pumpen sind die Prämissen des schonenden Ausbaus, um die Eigenschaften des Terroirs so sorgfältig wie möglich auf die Flasche zu übersetzen. Die Trauben für den Grauburgunder Gutswein stammen aus den besten Gimmeldinger Lagen und werden relativ früh von Hand gelesen, um Überreife zu vermeiden. Nach zwei- bis dreistündiger Maischestandzeit werden die Trauen gepresst und im Stahl sowie im großen, klassischen Holzfass vergoren.

 

Farbe:

Helle Strohgelb, leuchtend und klar.

 

Nase:

Ein Grauburgunder mit einer Grauburgunder Nase wie aus dem Bilderbuch mit Stilleben von Obst auf Tischen. In einer Schale mit rotwangigen Äpfeln finden sich ebenfalls ein paar Trauben und frisch geknackte Hasel- und Walnüsse. Das alles ist nicht in morbidem Sepia gehalten, sondern perfekt ausgeleuchtet in einem modernen Studio mit weitläufigem Blick über die Pfalz.

 

Mund:

Im Antrunk ist der 2019 Grauburgunder von Christmann gradlinig und straff mit erfrischendem Säurezug und aparter Frucht. Mit saftig-schlotziger Frucht erfüllt er all die Erwartungen, die man an ihn stellen mag mit Bravour. Freudvoll mit rasantem Trinkzug, jovialem Charakter und Schraubverschluss.



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:

  • Feldsalat mit Apfel, Nuss und Frühlauch im Walnuss-Dressing
  • Pochierte Forelle im Trauben-Lauch Fond
    (Fisch)
  • Aufgeschnittener Bauch mit Gremolata von Birnen, Bohnenkraut und Speck

 
Parse Time: 0.737s