Skinbull, Vin Moussex Extra Brut Print informations
Artikelnummer 9910221524
Drink from: 2020
Drink to: 2022
Residual sugar M
Drink temperature
Alcohol Content 11,5%
Sweetness 5 g/l
Manufacturer Sextant Sarl, L'ancienne cure, 21190 Saint-Aubin / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 05.08.2020, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Julien Altaber stammt aus der Auvergne und wusste bereits mit 16 Jahren, dass sein natürliches Habitat die Welt des Weines ist. Nach einigen Lehrjahren bei diversen Weingütern traf er 2002 auf Catherine und Dominique Derain, wo er sich in die Grundlagen des biodynamischen Weinbaus vertiefte. Er kaufte seine ersten Trauben von den Derains und machte seine ersten eigenen Erfahrungen, woraus das Projekt Sextant entstand. Seit 2010 besitzt er eigene Weinberge, die über den ortsüblichen Pinot Noir und Chardonnay auch Anlagen mit Aligote, Pinot Gris und Gamay umfassen. In Saint-Aubin fand er schließlich sein heutiges Weingut, dass er stets um attraktive Lagen erweitert. Sein Ziel ist es, trinkfreudige und authentische Weine zu erzeugten, statt um jeden Preis an die burgundische Klassifikation anzuknüpfen.

 

Der Skinbull ist ein Pet Nat aus 100% Aligote mit einem Anteil von 50% Ganztrauben. Nach durchschnittlich 10-tägiger spontaner Gärung werden die Weine von der Hefe abgezogen, kalt gefüllt und nach entsprechender Flaschenreife degorgiert, bevor sie ungeschönt und ungefiltert ohne Schwefelzugabe gefüllt werden.

 

Farbe:

Strohgelb und leicht getrübt mit leichten Orange-Anklängen.

 

Nase:

Nasse Steine, Kernobst, Mandeln und eine im besten Sinne mostige Note skizzieren den 2019 Skinbull von Julien Altabers Sextant. Der Vin Mousseux, wie Altaber seine Pet Nat gerne nennt, wurde aus 100% Aligote gekeltert und begegnet einem im Glas mit nobler Zurückhaltung und macht einen damit ungemein neugierig auf den ersten Schluck.

 

Mund:

Cremig mit feinem Schmelz zeigt sich der Bulle im Antrunk. Die Gerbstoffe konturieren ihn mit aufrechter Statur und kleiden ihn in ein attraktiv legeres Gewand. Die reife Säure agiert gekonnt im Hintergrund, den Antrieb besorgt das feine Mousseux. Die Frucht tritt als solche eigentlich nicht auf, sondern ordnet sich Altaber Konzept unter: Aufrechte, ungekünstelte Getränke mit natürlichem Fluss statt Grand Vins mit hohem Prestige liegen ihm auch bei seinen Sprudlern am Herzen. Und so genau so trinken sie sich auch aus.



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:


 
Parse Time: 0.717s