Mâcon-Vinzelles Print informations
Artikelnummer 9950217038
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 4,8 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 23.03.2020, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zum Wein:

Die Bret Brothers konnten 2014 eine kleine Fläche von 12 Ar übernehmen, die an den "Clos de Grand-Père" angrenzte. Historisch war sie ein Bestandteil des Clos, wurde aber durch Erbteilung Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts "losgelöst". Jetzt wird dieses wunderschöne Terroir biodynamisch bearbeitet und mit dem Jahrgang 2018 wieder Bestandteil des "Clos de Grand-Père", einem Weinberg, der den Brüdern sehr am Herzen liegt. Die durchschnittlich 50-jährigen Reben befinden sich unterhalb von Pouilly-Vinzelles. Ein alter Clos, der auf einer sehr steinigen Kalkader liegt, ein Erbe des Großvaters mütterlicherseits.

 

Farbe:

Strahlendes helles Goldgelb mit silbrigen Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2018er Macon-Vinzelle “Le Clos de Grand-Père” zeigt sich gelbfruchtig in der Nase. Neben reifer Birne, Apfel und Zitronenschale dringen Noten von Hefe, Engelwurz und Ingwer aus dem Glas. Kompakt eingefasst ist alles in eine präzise Mineralität und eine feine Prägung des vorangegangenen Holzfassausbaus.

 

Gaumen:

Der Gaumen wirkt frisch und zugleich cremig, die saftige Frucht der Nase paart sich mit lebendiger Säure, feiner Salzigkeit und betonter Würze. Ein wunderbarer Speisenbegleiter, der den Appetit mit seiner feinen Gerbstoffstruktur noch zusätzlich anregt.

Dekantiert, nicht zu kalt aus einem großen Glas genießen.



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Gratin von Artischockenböden mit Orangenfilets und Chardonnay-Schaum
  • Zander auf der Haut gebraten mit Weinkraut und Schalotten-Butter-Sauce
    (Fisch)
  • Kalbfleisch mit Morcheln und Spargel

 
Parse Time: 0.735s