Mâcon-Chardonnay Climat Print informations
Artikelnummer 9950217531
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Manufacturer Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 23.03.2020, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zum Wein:

Viré-Clessé ist seit 1999 ein Cru du Mâconnais. Der Viré-Clessé aus der Lage «La Verchère» stammt von 50 Jahre alten Rebstöcken im Dorf Viré nördlich von Mâcon. Die Lehm- und Kalkböden der nach Osten gerichteten Rebfläche sind seit 2006 biologisch zertifiziert und können so auf eindrucksvolle Weise das besondere Terroir von Viré zeigen. Nach manueller Ernte wurden die ganzen Trauben gepresst und 11 Monate in Pieces (228 l) gereift. Gefüllt wurde ohne Schönung und Filtration.

 

Farbe:

Helles, leuchtendes Goldgelb mit dezenten Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2018er Viré-Clessé Climat “La Verchère” zeigt sich offen in der Nase. Er duftet nach reifer Birne, Apfel, Pfirsich und Ananas. Nach etwas Sauerstoffkontakt gesellen sich Baumblüte, Engelwurz, Anis und ein Hauch Eisenkraut hinzu. Markant eingefasst ist das Ganze von einer kompakten Mineralität, die ihm bereits in der Nase eine wunderschöne Tiefe verleiht.

 

Gaumen:

Er fließt über die Zunge mit frischer Säure und feiner Würze. Ein burgundischer Tropfen mit Biss und prägnanter Salzigkeit, alles wunderschön integriert in die saftige Fruchtfülle der Nase. Sehr schöner Begleiter zur klassischen französischen Küche. Ein Wein, der zu keinem Zeitpunkt sättigend wirkt, sondern lustvoll zum nächsten Glas verführt.

Dekantiert, nicht zu kalt aus einem großen Glas genießen.



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:

  • Gegrillter grüner Spargel mit Orangenspalten und Chardonnay-Schaum
  • Wolfsbarsch gebraten mit Schalotten-Buttersauce
    (Fisch)
  • Kalbfleisch und Bries im Blätterteigpastetchen

 
Parse Time: 0.900s