Côte Rôtie AC Print informations
Artikelnummer 9910401008
Drink from: 2021
Drink to: 2028
Residual sugar M
Drink temperature 18°
Alcohol Content 15,0%
Acidity 2,9 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Jean-Michel Stephan, 1 ancienne route de Semons, 69420 Tupin-et-Semons / France
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 22.03.2020, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

Der Wein zeigt sich in leuchtendem Rubinrot mit purpurnem Rand und violettem Kern klar und glänzend im Glas.

 

Nase:

Bereits mit ihrem ersten Duft feiert diese Cuvée aus Syrah und Viognier bei all ihren Ecken und Kanten und zugleich wohliger Wärme und Weichheit die Quadratur des Kreises. Ihr Duft vermählt dunkle, erdverliebte Würze mit, gen Himmel steigender, Blütenaromatik.

Reife Herzkirschen und Schlehen nach dem ersten Frost treffen auf geröstete lila Kartoffeln aus dem Holzofen, treffen auf Herbsttrompeten, treffen auf Veilchen und Pfingstrosen, treffen auf Süßholz und Kubebenpfeffer – und tun einander schlichtweg gut.

 

Gaumen:

Größe erschließt sich durch Erhabenheit in enger Verbundenheit mit einer guten Portion asn Bedacht und Bescheidenheit. Der 2018 Côte-Rôtie „Les Binardes“ der Maison Stephan tritt auf mit der tiefgehenden Kraft eines Leistungsturners, anstelle der vordergründigen Power eines Muskelprotzes. Dichtes, engmaschiges, doch schier schwereloses Tannin hat diesen Wein, der ohnehin gänzlich ausgeglichen ist, fest im Griff – mit sorgsam kümmernder Hand. Moderate, doch essentielle Säure lässt dieses vermeintliche Schwergewicht mit seinen 15%vol tanzen, wie Tinkerbell bei ihrer Wiedervereinigung mit Peter Pan.

„Les Binardes“ steht für großen Wein mit immenser Ausdauer

… und hat sehr viel Liebe zu geben.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:

  • Roggensauerteigpizza mit schwarzen Oliven, getrockneten Tomaten und geräuchertem Schafkäse
  • Gebratenes Flanksteak vom Jungbullen mit frischer Polenta, grünem Spargel und Kerbel
  • Geschmorte Rehkeule mit Blutorangen-Lorbeerbutter, Hokkaido Kürbis und Kroketten
    (Wild)

 
Parse Time: 0.737s