Matassa , Roussillon

Matassa Blanc

Grenache blanc, 2019, 750ml, Macabeu

 
Matassa Blanc Print informations
Artikelnummer 9910232073
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 11,0%
Manufacturer Domaine Matassa, 10 Route d´Estagel, 66600 Calce / France
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 10.07.2020, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information:

Eine Cuvée aus Grenache und Macabeu aus einer im Wald liegenden Urparzelle der Domaine im Tal des Agly, nach der diese auch benannt ist. Es fand Ganztraubenvergärung mit einer kurzen Maischestandzeit statt. Ausbau im Zement, im neutralen Holz und im Ton. Kein Hinzufügen von Zusätzen.

 

Farbe:

mittleres Strohgelb mit Trübung

 

Nase

Der Matassa blanc ist seit Beginn der weiße Top-Wein der Domaine. Im Laufe der Jahre hat er sich stetig vom wildwüchsigen, aber trotzdem eleganten Wein hin zu einem klaren Vin naturel entwickelt, der in tausend Facetten changiert. In einem Moment duftet er nach knackigen Äpfeln und Birnen, im nächsten nach Bienenwachs, dann nach Fenchelsaat, Tonerde, nach amerikanischem Aromahopfen und nach mürbem Apfel. Der Wein ist nicht zu fassen, er entschwindet immer wieder, kehrt aber auch immer wieder zurück und wirkt schon im Duft äußerst tonisch.

 

Gaumen

Am Gaumen dann ist der Wein so voller Energie und Lebendigkeit, dass man ihn einfach nur wegtrinken möchte. Auf Frucht läuft es hier keineswegs hinaus. Es finden sich Kräuter, Noten von gepresstem Kernobst, zitrischer Säure, Cidre und hopfengestopftem Pale Ale, ferner Beerenschalen und ein wenig Bleistiftabrieb. Der Wein ist so ungewöhnlich wie eigenständig, immer vibrierend frisch, immer mit Druck im Kessel wie ein heranreifender Jugendlicher mit ADHS auf Dope.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Gegrillter Fenchel mit Za‘atar und Labneh
  • Gegrillte Dorade mit Zitronen-Olivenöl, Thymian und Rosmarin
    (Fisch)
  • geräucherte Muscheln, Meeresalgen, eingelegte gebrannte Zwiebeln und Roggen

 
Parse Time: 0.728s