Loimer , Kamptal

Langenloiser Grüner Veltliner

Grüner Veltliner, 2018, 750ml

 
Langenloiser Grüner Veltliner Print informations
Artikelnummer 9870009104
Drink from: 2019
Drink to: 2024
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 4,8 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer Weingut Fred Loimer, Haindorfer Vögerlweg 23, A-3550 Langenlois / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 02.03.2020, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Über den Wein:

Die Frucht stammt aus Weinbergen in Langenlois. Die Böden sind überwiegend geprägt von Urgestein und von Löss. Nach der selektiven Handlese in 20-Kilo-Kisten Anfang bis Mitte September 2018 wurde der Grüne Veltliner langsam gepresst, wobei Ganztrauben verwendet wurden. Nach der Spontangärung wurden 70 % im Stahltank und 30 % im großen 2.500-Liter-Holzfass über vier Wochen bei 20 bis 22 °C vergoren. Ausgebaut wurde der Wein im Edelstahl auf der Feinhefe für fünf Monate.

 

Farbe:

mittleres Strohgelb mit grünen Reflexen

 

Nase:

Dieser Langenlois Grüne Veltliner zeigt schon im Duft eine wunderbare Vielfalt an Aromen. Der Wein hat ein bisschen etwas von einem frisch gebackenen Hefezopf mit Nüssen. Dazu findet sich ein erdiger Duft neben dem sprichwörtlichen Pfefferl. Über diesen Noten liegt ein feiner Duft von weißen Blüten, von gelben Äpfeln und Birnen sowie etwas Ananas und Melone, ferner ein Hauch von kräutrig pflanzlichen Noten, wie sie dieser Sorte zueigen sind.

 

Mund:

Was schon im Duft wie ein Textbook-Veltliner aus dem Kamptal wirkte, bestätigt sich am Gaumen. Elegant, duftig und fein ist der Grüne Veltliner mit seiner Mischung aus reifen gelben Äpfeln und Birnen, einem Hauch von Quitte und Reineclauden sowie dem auch hier vorhandenen leicht vegetabilen Touch, dem Pfeffer und dem Strauß an Gartenkräutern. Der Langenlois Grüne Veltliner kleidet mit feiner Cremigkeit den Gaumen aus, hat Substanz und Tiefe, bleibt gleichzeitig aber saftig frisch mit einer feinen reifen Säure und einer steinigen Würze.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.728s