Odinstal , Pfalz

Auxerrois 350 N.N.

Auxerrois, 2018, 750ml

 
Auxerrois 350 N.N. Print informations
Artikelnummer 9912020185
Drink from: 2020
Drink to: 2030
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 5,7 g/l
Sweetness 6 g/l
Manufacturer Weingut Odinstal, Odinstalweg, 67157 Wachenheim / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-022
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 01.10.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information um Wein

Der 2018er Auxerrois stammt von einem biodynamisch gepflegten Weinberg, der hoch über Wachenheim auf 350 Metern über Normalnull liegt. Der größere Teil des Auxerrois wurde im Edelstahl ausgebaut, der kleinere im gebrauchten Holzfass. Ein Anteil von Ganztrauben sorgt für Phenole und Gripp.

 

Farbe

silbriges Strohgelb

 

Nase

Im Duft kann man beim Auxerrois 350 N.N. noch nicht recht erahnen, was einen am Gaumen erwartet. Der Wein gibt sich im Duft etwas zugeknöpft. Man erahnt hier ein wenig Kernobst, weißen Pfirsich und Mandel, auch trockenerdige Noten, Kräuter und Zitronengras.

 

Gaumen

Am Gaumen ergibt sich ein anderes Bild. Da ist der Auxerrois 350 N.N. ein freundlicher, offener und zugewandter Wein. Was hier vom ersten Moment an begeistert, ist die mundfüllende, seidige Textur, das Schmeichelnde, das auch von der Säure unterstrichen wird, die beim Auxerrois ja sehr mild ausfällt, weil er schon dann gelesen wird, wenn ein Chardonnay noch bitter und unreif ist. Der 350 N.N. ist cremig und tendiert mit der Zeit zu immer mehr Substanz und Kraft. Wie bei Basalt-Weinen nicht selten, gewinnt das taktile Empfinden am Gaumen an Bedeutung. Man spürt Energie, Spannung und mineralische Lebendigkeit, im Finale dann Salz und eine feine Hefesüße. Der Auxerrois 350 N.N. gibt sich so entspannt wie nur wenige andere Weine und ist definitiv ein großer Fürsprecher für diese seltene Rebsorte.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.722s