Welschriesling Freyheit Print informations
Artikelnummer 9870003011
Drink from: 2019
Drink to: 2024
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 11,5%
Acidity 5,1 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Weingut Heinrich, Baumgarten 60, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 10.10.2019, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

Der Wein zeigt sich in intensiven Strohgelb mit goldenen Reflexen und einer dezenten Hefetrübung glänzend im Glas.

 

Nase:

Bereit für das Wagnis und unter Auflösung traditioneller Motive zeichnet der Welschriesling Freyheit ein neues strahlendes Bild der vermeintlichen „Brot & Butter“-Rebsorte ab. Stolz erhobenen Hauptes zeigt sich ein prächtiger Reigen an grün-gelblicher Frucht. Nebst grasiger Frische von Estragon, Fenchelgrün und Zitonenmelisse und ätherischer Kräuterwürze von Koriandersaat und Senfkörnern kleidet sich der Duft dieses Welschrieslings mit Sternfrucht und Kiwi. Und zwar echter, reifer Kiwi, im Gegensatz zu irgendeinem E741 oder dergleichen, das es vergebens versucht, die aromatische Schönheit einer Kiwi nachzuahmen.

Nein, alles echt;

und betörend.

 

Gaumen:

Reinen Tisch machen für einen Neubeginn mit dem nötigen Schneid.

Dank feingliedriger engmaschiger Gerbstoffe und Frische einverleibendem Hefetrub entfernt sich der 2017 Welschriesling Freyheit der Familie Heinrich in puncto seiner Erscheinung von der vermeintlichen Klassik und gibt eine direkt und spontan durchfühlte Interpretation der Traube Welschriesling weiter. Eine andere Wahrheit eben.

Hauchzarte Bittere verleiht ihm immense Kühle und saftigen Zug am Gaumen,  um in einem unverhofft salzigen Nachhall nicht enden zu wollen und mit Nachdruck nach begleitender Speise zu verlangen.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:


 
Parse Time: 0.734s