Riesling Marienburg Kabinett VDP Grosse Lage Print informations
Artikelnummer 9912014143
Drink from: 2019
Drink to: 2032
Residual sugar MMMM
Drink temperature 12°
Alcohol Content 8,5%
Acidity 8,8 g/l
Sweetness 54 g/l
Manufacturer Weingut Clemens Busch, Kirchstrasse 37, 56862 Pünderich / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 11.11.2019, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

Der Wein zeigt sich in hellem Zitronengelb mit weißgoldenen Reflexen klar und glänzend im Glas.

 

Nase:

Zu Beginn gibt sich der Wein zurückhaltend und fordert Zeit, Luft und Geduld und vor allem ein richtiges Weinglas. Bloß nicht in ein Miniweinglas einsperren und im Idealfall karaffieren.

Auf einer wildwüchsigen Wiese tummeln sich die Blütendüfte von Heu- und Dotterblumen sowie Margerite, Akazie und Linde. Eine Vielfalt von Zitrusfrüchten bereichert die Nase mit ihrer Frische. Apfel, von der Blüte bis zum gelbweißlichen Fruchtfleisch vergnügt sich neben Zitronen und Limettenzeste. Eine knackfrische Wassermelone, die kräutrige Frische von Gurkenschale und Dill sowie die dezent herbe Note eines Tonic Waters kitzeln die Nase.

 

Gaumen:

Die wolllustvolle Frucht des 2018 Marienburg Riesling Kabinett von Clemens Busch kugelt sich förmlich am Gaumen. Scheinbar herausforderungslos und unverblümt tänzelt der Wein auf dem schmalen Schwebebalken zwischen wohliger, anschmiegsamer Süße und seidiger Textur sowie kontratierend feinherber, kräutriger Bittere und einem spannenden, kompromisslosen Säurenerv. Was in der Nase zunächst von floraler und grasiger Natur erschien, schwingt nun sorglos in Form von saftiger Frucht durch den gesamten Mundraum.

Der Marienburg Kabinett spielt erneut, doch erfahrungsgemäß, zu gleicher Zeit zwei herausfordernde Trumpfkarten aus. Zum einen sofortigen Trinkfluss, zum anderen jedoch auch immense Langlebigkeit.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:


 
Parse Time: 0.728s