de Bichery , Champagne

La Source, Extra Brut R15

Champagner, 750ml, Pinot Noir/Spätburgunder, Chardonnay

 
La Source, Extra Brut R15 Print informations
Artikelnummer 9920216010
Drink from: 2019
Drink to: 2025
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Manufacturer Champagne Domaine de Bichery, 92 Grande Rue, 10250 Neuville sur Seine / France
Allergene enthält Schwefel

Hannah kommt aus Ostfriesland, Raffael hat im Burgund gelernt (was man dem Stil anmerkt). Der Vater hat die Trauben an die Genossenschaft geliefert. Jetzt hat er an seine beiden Söhne übergeben, die das Weingut (nicht im Streit, sondern einfach nur weil jeder was Eigenes machen wollte) übergeben und Raffael hat sofort auf Bio umgestellt. Er liefert weiterhin ca. 5 ha an die Genossenschaft aber ca. 2 ha benutzt er für seine drei eigenen Champagner. 2015 war der erste Jahrgang mit gerade einmal 5000 Flaschen. Es sollen mit den Jahren ein paar mehr werden, aber am Ende sollen es nicht mehr als 15.000 sein. Das ist die Menge, die sie mit dem kleinen Team produzieren können und wollen. Alles ohne Dosage und entweder ohne SO2 oder so wenig wie möglich. Die Trauben werden eher reif geerntet. Die Grundweine teils im Edelstahl teils im Barrique vergoren. Dann in Fässern aus dem Burgund gelagert.

Der Stil fällt aus dem Rahmen! Nicht straff und karg, sondern weinig, saftig, vollmundig, packt und lässt nicht mehr los. Das ist Burgund mit Perlen. Insbesondere der Rosé ist eher ein (heller) Pinot mit „Bubbles“. Die Champagner passen hervorragend zum Essen, das gerne auch etwas deftiger sein darf.

 

 

La Source: Eine Assemblage aus 40% Chardonnay und 60% Pinot Noir ; zu 30% in Holzfässern gegoren, die Raphaël zu diesem Zweck von seinem besten Freund aus Pommard bezieht.

 

 

 

Verkostungsnotiz von vom 03.06.2019, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Farbe:

Sattes gelb mit Apricot farbenen Reflexen.

 

Nase:

Die Nase gibt sich wollüstig mit überbordenden Apfelaromen nach Rubinette, Apfelschalen und leicht braunen Apfelspalten. Die Frucht ist weich gebettet in wohlig warme Hefenoten und ergänzt durch leicht geröstete piemonteser Haselnüsse. Rinde vom Sauerteigbrot und Orangenzesten lassen das Aromarad zum Kreise werden.

 

Mund:

Mit mundfüllender, cremiger Perlage im Antrunk ist der La Source Extra Brut von Champagne de Bichery von am Gaumen fast sahnig dank seines langen Hefelagers. Die Grundweine aus 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay aus dem hervorragenden Jahr 2015 sind in zwei Gemeinden, in Neuville sur Seine und Gyé sur Seine, an der Côte de Bar gewachsen und mit vier Gramm zielführend dosiert. Kraftvoll und weinig zeigt sich seine Pinot-Seite, die vom Chardonnay ohne viel Aufhebens diszipliniert wird. Im Gesamtauftritt strahlt er mit reifer, saftiger Frucht und zarter Mineralik bei moderatem Säurespiel. Hannah und Raphaël Boesel-Piconnet betreiben ihr Projekt seit 2013 und haben 2015 die erste Ernte in kleiner Produktion auf den Markt gebracht. Degorgiert im März 2018 nach 24 Monaten auf der Hefe. Bei lediglich 2200 Flaschen heisst es also schnell sein!



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:


 
Parse Time: 0.707s