Riesling Oestrich Quarzit Print informations
Artikelnummer 9912011092
Drink from: 2019
Drink to: 2027
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,0%
Acidity 7,3 g/l
Sweetness 6 g/l
Manufacturer Weingut Peter Jakob Kühn, Mühlstraße 70, 65375 Oestrich-Winkel / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 01.10.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information um Wein

Die Trauben dieses Weines stammen aus den Oestricher Lagen Klosterberg, Doosberg und Lenchen, und zwar vornehmlich von den jüngeren Reben, die nicht Eingang in das Große Gewächs finden. Die Ganztrauben werden über sechs Stunden hinweg sehr langsam gepresst, spontan vergoren und zur Hälfte im Edelstahl, zu anderen Hälfte im Holz ausgebaut.

 

Farbe

mittleres Strohgelb

 

Nase

Erinnerte der 2017er Jahrgang des Quarzit eher an gelbfleischige Frucht, so zeigt sich der 2018er Jahrgang kühl und steinig, würzig und kräutrig. Im Auftakt findet man Noten von weißen Blüten, Zitrus, Lanolin, Hefe und viel feuchtem Stein.

 

Gaumen

Am Gaumen ist der Quarzit ist ein kraftvoller und intensiver Ortswein, der eine sehr feine Säure, jugendliche Spuren von noch süß wirkender Hefe und herbe, steinige und kräutrige Noten zusammenbringt. Das Süße der Hefe verschwindet schnell, und der Riesling wird knalltrocken mit adstringierender Säure am Gaumen. Der Wein ist extraktreich und griffig mit einer wiederum dunklen steinigen Note und einer prägnanten Salzigkeit im Finale. Der Quazit ist auch 2018 ein herausragender Ortswein, der sich aktuell über eine große Karaffe freut, bevor man ihn genießt.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.760s