Hautes-Côtes de Beaune Print informations
Artikelnummer 9910216714
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 7,3 g/l
Sweetness 2 g/l
Manufacturer François de Nicolay, 4 Rue Henri Cyrot, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 08.05.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein:

Der Wein stammt von 20 Jahre alten Chardonnay-Rebstöcken in der Einzellage En Champans mit 4.000er Stockdichte auf Kalk-Böden. Die Gärung erfolgte über drei bis sechs Monate in drei bis zehn Jahre alten Fässern. Danach zwölf Monate Ausbau in den gleichen Fässern.

 

Farbe:

gedecktes mittleres Strohgelb

 

Nase:

Der Haut-Côtes de Beaune aus der Einzellage En Champans ist ein einladend fülliger und doch frischer Wein. Er wirkt zu Beginn noch leicht hefig und cremig mit einer Note von Birnensahnequark, garniert mit Mirabellen. Die Birne ist reif, gelb und sehr saftig. Hinzu kommt eine ganz leichte Note von jungem Hopfen und hellem Tabak, die Würze in das Fruchtspiel bringt.

 

Mund:

Wie in der Nase zeigt sich der Burgunder auch am Gaumen, so saftig ist der Haut-Côtes de Beaune und so cremig. Lush würde ein Engländer sagen, und er meinte damit so etwas wie eine entspannte Opulenz. Dabei wird all die reife Birnen- und Steinobstfrucht durchzogen von einer lebendigen zitrischen Säure, die von einer Energie liefernden Mineralität unterstützt wird. Der Chardonnay birgt eine schöne Wärme in der Frucht und Kühle in der Säurestruktur. Das macht Laune.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.706s