Rosso di Montalcino Bassolino DOC Print informations
Artikelnummer 9911071055
Drink from: 2020
Drink to: 2029
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 13,5%
Parker Points 94+
Manufacturer Az. Ag. Pian dell' Orino, Loc. Piandellorino 189, 53024 Montalcino / Italy
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 18.03.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein

Der Bassolino stammt aus dem oberen Teil der Brunello-Cru-Lage Pian Bassolino. Die knapp einen Hektar große Lage liegt auf 370 bis 390 Metern Meereshöhe. In herausragenden Jahren stellt Pian dell'Orino aus dieser Lage den »Bassolino di Sopra« her (bisher in 2007, 2010 und 2012). In 2014 wurden 3.222 Flaschen und 48 Magnum von diesem Einzellagen-Rosso hergestellt, der bereits offiziell als Brunello di Montalcino DOCG klassifiziert war, jedoch vom Weingut herabgestuft wurde.

 

Farbe

klares, transparentes und leuchtendes Rubinrot

 

Nase

Der 2014er Rosso Bassolino zeigt eine gelungene Balance aus intensiver Frucht von schwarzen Kirschen und ein wenig Sauerkirschen sowie eine würzig erdige Seite von trockenem Unterholz, von Wacholder und Süßholz. Mit Luft wirkt der Rosso zunehmend geschmeidiger, was auch daran liegen mag, dass das feine Holz und ein Hauch von Röstnoten der Frucht einen eleganten Rahmen bieten.

 

Gaumen

Vom Brunello zum Rosso herabgestuft, weil er nicht ganz dem hohen Anspruch genügte, den Jan Hendrik Erbach und Caroline Pobitzer an ihre Brunelli stellen, ist dieser Rosso Bassolino aus der Einzellage ein fantastischer Weinwert. Er hat alle Anlagen eines Brunello, zu denen ein markantes, durchaus forderndes Tannin und ein ordentliches Maß an Extrakten gehören. Gleichzeitig aber verfügt der Rosso über die Frische von saftig roter Frucht und deutlich auch über mineralisch vibrierende lebendige Säure, die ihn jetzt schon – und nicht erst in zehn Jahren – zu einem sehr guten Begleiter toskanischer Speisen werden lässt.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.712s