Chandon de Briailles , Burgund

Savigny-Les-Beaune rouge

Pinot Noir/Spätburgunder, 2017, 750ml

 
Savigny-Les-Beaune rouge Print informations
Artikelnummer 9910216145
Residual sugar M
Drink temperature 15°
Alcohol Content 12,5%
Manufacturer Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 17.05.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein

Der Pinot Noir stammt aus den Premier-Cru-Lagen Aux Fourneaux (1,07 ha) und Les Saucours (0,6 ha) in Savigny-lès-Beaune. Die Gemeinde liegt rund sechs Kilometer nordwestlich von Beaune und verfügt mit 383 Hektar über eine der ausgedehntesten Flächen in dieser Region. Die Premier-Cru-Lagen Aux Fourneaux und Les Saucours befinden sich in Richtung Pernand-Vergelesses. Die Reben wurden 1960 und 1976 gepflanzt und stehen zwischen Savigny und Aloxe-Corton. Toniger Oberboden auf gelbem Mergel prägt Aux Fourneaux, Kalkstein findet sich in Les Saucours.

 

Farbe:

helles Kirschrot

 

Nase:

Der Ortswein Savigny-lès-Beaune ist der Einstieg in die Welt der Pinots von Chandon de Briailles. Der Wein zeigt sich zunächst floral und duftig, bevor er immer rotbeeriger wird. Rote Johannisbeeren sind hier ebenso vorhanden wie einige frisch zerstoßene Erdbeeren und Himbeeren, rote Pflaumen sowie ein paar Kirschen. Eine dezente Holzwürzem ein huch von Erde und dunklem Tabak geben dem Pinot Würze.

 

Mund:

Fast weich und cremig wirkt der Savigny-lès-Beaune zunächst, bevor er mit Luft und etwas Wärme mehr Rückgrat bekommt und das Tannin wie auch eine erdige Note zunehmend präsenter werden. Ein wenig Druck entwickelt sich am Gaumen, die Säure ist lebendig sowie klar und der Wein bekommt eine schlanke, fast sehnige Statur. Je länger der Wein im Glas verweilt, desto seidiger wird das Tannin. Es ist ein lebendiger, energiegeladener und schöner Einstiegswein, ein gelungener Ortswein mit toller Balance.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.730s