Ried Bergschmallister Jois, Leithaberg DAC Print informations
Artikelnummer 9870006066
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Manufacturer Weingut A & H Nittnaus, Untere Hauptstraße 49, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 07.12.2018, Copyright Christina Hilker und Vinaturel:

Info zum Wein:

Die Trauben stammen von einem Nordwesthang, dem untersten Stück des Tannenbergs. Hier herrscht Glimmerschiefer mit Quarzit vor, der von Muschelkalk überlagert wird. Der Boden ist leicht und neigt trotz Nordhang zu früher Reife (charakteristisch ist der – trotz ausreichender Zuckergrade – niedrige pH-Wert der Trauben).

 

Info zum Ausbau:

Mostgärung mit einjähriger Lagerung auf der Vollhefe in 800 Liter-Fässern.

 

Farbe:

Leuchtendes, mittleres Goldgelb.

 

Nase:

Der 2017er Ried Bergschmallister Chardonnay zeigt einen markanten Duft von Streichholznoten, Trockengebäck, gerösteten Mandeln und kühlem Kalkgestein. Mit dem nötigen Sauerstoff treten feine Quitten-, Zitrus- und Aprikosennoten hinzu. Dominiert ist sein Duft im momentanen Stadium eindeutig von einer bezaubernden mineralischen Tiefe, die an ganz große Referenzweine aus Burgund denken lässt.

 

Gaumen:

Saftige Fruchtnoten von Quitte, reifer Birne und Mango, außerdem Erdnuss verbinden sich mit finessenreicher Säure und angenehmer Bitternote auf der Zunge. Viel Präzision und durch den langen Hefekontakt beindruckende Fülle und Länge. Noch in den Kinderschuhen – ein Chardonnay mit Lagerpotential für die nächsten Jahre. Wer ihn im momentanen Stadium genießen möchte, sollte ihn dekantieren und aus einem Burgunderglas trinken.



Speiseempfehlungen von Christina Hilker:


 
Parse Time: 0.717s