Fritsch , Wagram

Roter Veltliner unfiltriert

Roter Veltliner, 2017, 750ml

 
Roter Veltliner unfiltriert Print informations
Artikelnummer 9870005061
Drink from: 2018
Drink to: 2028
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,0%
Acidity 6,0 g/l
Sweetness 4 g/l
Manufacturer Weinberghof Fritsch, Oberstockstall 24, A-3470 Kirchberg am Wagram / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.10.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein

Der Wein stammt aus der Riede Steinberg, einer steilen, nach Südost ausgerichteten Lage aus Schiefer und Granit. Er wurde im 2.000-Liter-Fass aus Akazienholz spontanvergoren und ausgebaut. Der Rote Veltliner, von dem es in Österreich noch um die 260 Hektar gibt, ist nicht verwandt mit dem Grünen Veltliner. Beide haben aber wohl den Savagnin (Traminer) als Vorfahren.

 

Farbe

mittleres Strohgelb mit grünen Reflexen

 

Nase

Nach einem leichten Hefeauftakt präsentiert sich der seltene Rote Veltliner mit Noten reifer Steinfrucht und einem Anklang von roten Beeren. Es wirkt so, als läge neben der Frucht ein Stück Brioche mit Mandeln, Nüssen und einer feinen Schicht Honig.

 

Gaumen

Am Gaumen ist der Weißwein kräftig und cremig mit einer herb-pikanten Note, die man in Duft nicht erkennen konnte. Typisch für die Traminer- und Silvaner-Familie ist die Würze, die der Wein mit sich bringt. Er verfügt über eine eher zurückhaltende, aber klare Säure und einen durchaus kräftigen gelbfruchtigen Körper – ein Kleinod, das eine ganz leichte Fruchtsüße im pikanten Finale zeigt.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.727s