Trapet Père & Fils , Burgund

Gevrey-Chambertin "Alea" 1er Cru

Pinot Noir/Spätburgunder, 2016, 750ml

 
Gevrey-Chambertin Print informations
Artikelnummer 9910222019
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 12,5%
Manufacturer Domaine Trapet, 53 route de Beaune, 21220 Gevrey-Chambertin / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel und Kasein
Verkostungsnotiz von vom 14.11.2018, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

In leicht durchscheinendem Purpur mit granatroten Rand zeigt sich der Wein klar und glänzend im Glas.

 

Nase:

Mit etwas Luft und Geduld im geschwenkten großen Glas offenbart dieser 1er Cru von Trapet Père & Fils sein Kaleidoskop an Aromen. Seine Frucht ist präzise und knackfrisch und wird stets würzig untermalt. So strahlen zum einen Pampelmuse und Blutorange saftige Frische aus und werden unterstützt von Wassermelone, so ist letztere zum anderen jedoch gegrillt und allse wird abgeschmeckt mit rotem Pfeffer, geräuchertem Olivenöl und Kapuzinerkresse. Gerösteter Trüffelreis, Nelke und ein Hauch von Zimtstange lassen ätherische Wärme erahnen und zeigen Stärke ohne sich aufzudrängen.

 

Gaumen:

Am Gaumen macht der 2016 Gevrey-Chambertin Alea 1er Cru von Trapet Père & Fils unweigerlich klar, dass er eigentlich momentan noch nicht gestört werden möchte. Er holt nämlich gerade erst mal Luft. Also, in die Karaffe und an die neue Umgebung gewöhnen lassen...

Mit der Faust auf den Tisch! Typisch für Gevrey-Chambertin zeigt sich der Wein kraftvoller, satter und etwas dunkler, als viele seiner Artgenossen. Mit feinkörnigem Tannin, moderater Säure und zarter Rauchwürze ist er ganz klar auf Langstrecke aus und sollte bis auf Weiteres an einem sicheren Ort verwahrt werden.

Ein Prachtkerl, der noch zu seiner vollen Größe heranwächst. Man darf vorfreudig sein.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:


 
Parse Time: 0.740s