Luckert, Zehnthof , Franken

Maustal Spätburgunder Großes Gewächs

Pinot Noir/Spätburgunder, 2016, 750ml

 
Maustal Spätburgunder Großes Gewächs Print informations
Artikelnummer 9912016085
Drink from: 2018
Drink to: 2033
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 13,5%
Acidity 5,1 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Weingut Zehnthof, Kettengasse 3-5, 97320 Sulzfeld / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.10.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein

Der Spätburgunder stammt aus dem Maustal, einem südlich von Sulzfeld gelegenen vier Hektar großen Weinberg in süd- und südöstlicher Ausrichtung. Die Steillage wird von kargem und skelettreichem Oberen Muschelkalk geprägt. Die Reben dieser Lage sind die ältesten selbst gesetzten Reben. Wie immer wird hier von Hand gelesen, Einmaischung im offenen Gärbehälter, Spontanvergärung, keine Chaptalisierung, Ausbau in Burgunderfässern.

 

Farbe

sattes Kirschrot

 

Nase

Was für ein wunderbar ätherischer Duft liegt über dem Glas dieses Spätburgunders. Menthol und Eukalyptus verbinden sich hier mit feinstem Holz und Nelken sowie einer saftig frischen Frucht von Sauerkirschen, roten Johannisbeeren, Berberitzen und Granatapfelkernen. Dazu findet sich eine leichte Note von Unterholz und Walderde, die das komplexe Stimmungsbild abrundet.

 

Gaumen

Dieses noch so junge Große Gewächs präsentiert sich am Gaumen zunächst überaus frisch und saftig, bevor es mit Luft immer weiter in die Tiefe geht. Was hier besonders begeistert, ist die für Luckerts Weine typische Klarheit und Präzision. Das Tannin ist reif und fein, die Säure kraftvoll und lebendig, das Holz dienend eingesetzt. Darüber liegt die jugendlich frische Frucht, die sich mit einer pikant würzigen Note verbindet.  Es ist ein sehr eigenständiger Spätburgunder, der sich schon jetzt beeindruckend balanciert zeigt.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.718s