Riesling Hipping GG Print informations
Artikelnummer 9912021021
Drink from: 2021
Drink to: 2030
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 7,7 g/l
Sweetness 3 g/l
Parker Points 93+
Manufacturer Weingut Carolin Spanier-Gillot, Oelmühlstr. 25, 55294 Bodenheim/Rheinhessen / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 18.04.2019, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information zum Wein

Der Hipping ist ein Teil des sogenannten Roten Hangs in Nierstein. Er schliesst sich an das Pettenthal und die etwas herausstehende Nase des Brudersbergs an. Die Parzelle von Kühling-Gillot wird in Form eines kleinen Amphitheaters im höchsten Teil des Hippings von rotem Schieferverwitterungsgestein eingerahmt. Die Lage ist bis zu 65 % steil und liegt auf 80 bis 174 Metern.

 

Farbe

mittleres Strohgelb

Nase

Im Duft präsentiert sich der 2017er Hipping fest gewirkt. Zu Beginn zeigt er sich leicht reduktiv, bevor herbe zitrische, aber auch vegetabile und kräutrige Noten überwiegen. Im Hintergrund findet man das Rotliegende in Form einer lebendigen, aber trotzdem dezenten Schieferwürze.

 

Gaumen

Am Gaumen verbinden sich die vegetabilen und kräutrigen Noten wiederum mit zitrischen Fruchtkomponenten und ebenso mit rotbeerigen. Ja, da scheinen ein paar rote Johannisbeeren durch das ansonsten sehr helle Kompott. Dazu finden sich ein feiner Gerbstoff, ferner ein hoher Extrakt und eine Säure, die reif ist, aber über ordentlich Biss verfügt. Typisch für die Rieslinge vom Hipping sind der feine Schmelz und eine fast ölige Komponente im Wein, der ansonsten saftig, fest und kraftvoll wirkt.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.778s