Riesling Print informations
Artikelnummer 9912018106
Drink from: 2023
Drink to: 2033
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 7,6 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Weingut Ökonomierat Rebholz KG, Weinstraße 54, 76833 Siebeldingen / Germany, Bio-Zertifikat: DE-Öko-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 24.10.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Informationen zum Wein:

Die meisten Weinberge am Haardtrand im Übergang von der Rheinebene zum Pfälzer Wald befinden sich nach Osten ausgerichtet. Im Sonnenschein liegt allerdings die gleichnamige Siebeldinger Lage im Queichtal; denn sie ist südlich exponiert. Der Weinberg liegt auf 160 bis 250 Metern und hat eine Hangneigung von 5 bis 20 %. Der Riesling steht, südwestlich ausgerichtet, auf Muschelkalkboden aus dem Trias. Ausgebaut wurde der Wein nach der Entrappung und einer 24-stündigen Maischestandzeit. Nach Vorklärung und natürlicher Sedimentation folgte die Gärung im Edelstahl und ein sechsmonatiger Ausbau auf der Feinhefe. 

 

Farbe:

mittleres Strohgelb 

 

Nase:

Fast ungewöhnlich ist der Duft von Muskat und Rose, der über dem Glas dieses Großen Gewächses Im Sonnenschein liegt. Doch diese leichte Verwirrung legt sich schnell, und es wird ganz riesling-like. Das drückt sich sowohl in traubigen wie in gelbfruchtigen Steinobst- und Ananas-Noten aus. Was hier aber immer mitschwingt, und nicht zu knapp, ist eine markante, fast rauchige Würze.

 

Mund:

Diese Würze prägt auch den Geschmack dieses sehr reifen und sich doch klar und kühl gebenden Großen Gewächses. Stein offenbart sich, ferner die Phenolik der langen Maischestandzeit und das damit verbundene Salz. Viele Kräuternoten und etwas Zitrisches durchweben den Wein samt der dazugehörigen Säure. Der hohe Kalkgehalt des Bodens sorgt hier stets – und so auch in 2017 – für eine vibrierende und fordernde, dunkle und komplexe Mineralität und Lebendigkeit bis ins lange Finale hinein. Hier hat das »Groß« im Großen Gewächs definitiv seine Berechtigung.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.099s