Reiterpfad-Hofstück Riesling Grosses Gewächs Print informations
Artikelnummer 9912015078
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 6,8 g/l
Sweetness 5 g/l
Manufacturer Weingut A. Christmann, Peter-Koch-Str. 43, 67435 Gimmeldingen/Pfalz / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-003
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 24.09.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information um Wein

Das Hofstück liegt im Reiterpfad gegenüber Ruppertsberg und neben Deidesheim. Geprägt wird die historische Lage von einem Boden aus Buntsandsteingeröll in einer ost-südöstlich abfallenden Terrasse. Das Hofstück ist der wärmste Weinberg des Weinguts. Der Riesling wurde im Oktober und November botrytisfrei gelesen. Er stand dann bis zu sechs Stunden auf der Maische, wurde spontanvergoren und auf zwei Gramm Restzucker heruntergegoren und im großen Doppelstückfass sowie im Edelstahl ausgebaut.

 

Farbe

goldgelb

 

Nase

Das Reiterpfad-Hofstück ist eine sonnendurchtränkte Lage, und das spürt man im Duft dieses Großen Gewächses. Es ist ein opulent duftender gelbfleischiger Riesling mit viel reifem Steinobst, ergänzt durch Orangen- und Grapefruitnoten. Doch es bleibt nicht bei der reinen Frucht. Auch nasser Stein mit ein wenig Salz, Curry und Kurkuma spielen eine Rolle und animieren zusätzlich zum ersten Schluck.

 

Gaumen

So kühl und distanziert die Weine der kalkigeren Lagen der Christmanns in der Jugend oft wirken, so offen und einladend zeigt sich das Hofstück vom sonnenerwärmten Buntsandstein. Gelbe Steinobstfrucht und eine stoffige Textur geben den Ton an, ein feiner Gerbstoff und eine reife Säure sorgen für Klarheit und Charakter. Obwohl der Riesling eine gewisse Opulenz nicht verhehlen kann, wirkt er doch beschwingt und lebendig, liefert ordentlich Druck an den Gaumen und schafft eine wunderbare Balance zwischen satter Frucht und feiner kräutriger Würze.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.715s