Huet , Loire

Le Mont sec

Chenin Blanc, 2017, 750ml

 
Le Mont sec Print informations
Artikelnummer 9950401193
Residual sugar M
Drink temperature 10°
Alcohol Content 13,0%
Acidity 7,6 g/l
Sweetness 7 g/l
Manufacturer Domaine Huet, 11 rue de la Croix Buisée, 37210 Vouvray / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 15.08.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Farbe

mittleres Strohgelb

 

Nase

Schon im Duft zeigt sich in diesem Jahrgang erneut die fast mysteriöse Rauchigkeit, die dem von Tuff und Quarz geprägten Le Mont zu eigen ist. Während der Haut-Lieu der Domaine Huet hell, klar und offen strahlt, wirkt der Le Mont noch in sich zurückgezogen, dafür aber umso fordernder. Er öffnet sich mit Noten von gelber, noch knackiger Steinfrucht, ein wenig Stechapfel und Stein. Mit Luft schwenkt der Wein in eine rauchige und würzige Richtung mit Noten von Süßholz, Quitte, Curry und Kurkuma.

 

Gaumen

Der 2017er Le Mont sec ist von Beginn an ein saftiger und mundfüllender Chenin, der sich beeindruckend tief und komplex zeigt, auch wenn klar ist, dass er gerade am Anfang seiner Entwicklung steht. Was fasziniert, ist die unaufgeregte Präzision und Klarheit, die alle Weine von Huet haben. Hier wird weder auf Reduktion noch auf Oxydation gesetzt, sondern die Weine wie dieser Le Mont sind in hohem Maße Terroir-Vermittler, die Weinmacher im besten Sinne Begleiter. Der Le Mont sec bietet ein wunderbares Spannungsverhältnis aus 5 Gramm Restzucker und 6 Gramm Säure. Die Säure wirkt fein und klar, die Süße schmeckt man überhaupt nicht. Der Wein ist stattdessen druckvoll und leicht cremig in der Textur, dazu zeigt er einen leichten Extrakt und eine klare Frucht von Aprikosen, Pfirsichen und Bitterorangen, die sich mit Gesteinsmehl, Safran und einer feinen Note von Bienenwachs verbindet. Auch am Gaumen ist klar, dass dieser Wein viel verschlossener ist als der Wein aus dem benachbarten Weinberg Haut-Lieu. Er braucht Luft und Zeit.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:

  • Zander, auf der Haut gebraten, mit Sauce Nantaise
  • Entenbrust mit Orangenfilets, Five-Spices, Ingwer und Honig
  • Munsterkäse, in Blätterteig gebacken, mit Quittengelee

 
Parse Time: 0.946s