de Villeneuve , Rhone (Süd)

Châteauneuf-du-Pape "Les Vieilles Vignes"

Grenache, 2015, 750ml, Mourvèdre/Monastrell, Syrah

 
Châteauneuf-du-Pape Print informations
Artikelnummer 9910201016
Drink from: 2018
Drink to: 2027
Residual sugar M
Drink temperature 17°
Alcohol Content 14,5%
Acidity 5,2 g/l
Sweetness 0 g/l
Manufacturer Domaine de Villeneuve, Route de Courthézon, 84100 Orange / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 20.07.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Information über den Wein:

Die Domaine de Villeneuve verfügt über 8,4 Hektar im Norden der Appellation Châteauf-du-Pape, unweit vom Château de Beaucastel. Die biodynamisch bewirtschafteten Reben sind zwischen 30 und mehr als 100 Jahre alt. 70 % Grenache werden hier verwendet, zudem 16 % Mourvèdre und 8 % Syrah, 4 % Cinsault und 2 % Clairette. Die Trauben wurden komplett entrappt. Vergoren wurde der Wein in Zement-Tanks. Er reifte 18 Monate lang in Fudern, demi-muids und gebrauchten Barriques.

 

Farbe:

dunkles Purpur

 

Nase:

Der 2015er Vieilles Vignes entwickelt sich mit etwas Luft schnell zu einem der beeindruckendsten Jahrgänge der Domaine. Eine frische und reife dunkle Frucht trifft hier auf ein mineralisch lebendiges Fundament und auf Kopfnoten von Veilchen und indischen Gewürzen. All das harmoniert im Duft wunderbar miteinander, und obwohl hier die Grenache mit 70 % die Hauptrolle spielt, ist die Würze des Syrah und des Mourvèdre sehr präsent.

 

Mund:

Die tiefe Mineralik, die man schon im Duft spürt, wird am Gaumen tragend und sorgt für Lebendigkeit und eine zusätzliche Dimension an Frische sowie auch Komplexität. Die Frucht ist frisch und saftig, dabei dunkel und reif mit einem süßen Fruchtkern. Besonders schön haben sich die Würznoten herausgebildet, die sich mit der tiefen Frucht verweben. Die seidige Textur passt wie angegossen zu dem kräftigen, muskulösen Körper dieses Châteauneuf-du-Pape.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.750s