Manincor , Südtirol

Lagrein Rubatsch

Lagrein, 2016, 750ml

 
Lagrein Rubatsch Print informations
Artikelnummer 9951041091
Drink from: 2018
Drink to: 2023
Residual sugar M
Drink temperature 17°
Alcohol Content 13,5%
Acidity 6,2 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Weingut Manincor, St. Josef am See 4, 39052 Kaltern / Italy, Bio-Zertifikat: IT BIO 013
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 23.05.2018, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Manincor Lagrein »Rubatsch« 2016

 

Lagrein Alto Adige 13,5 %

 

Information:

Lagrein aus der Lagen Rubatsch Terlan sowie aus der Lage Seehof in Kaltern. Beide liegen auf 250 Metern Höhe. Rubatsch ist ein Südwesthang mit sandigem Boden auf Porphyrverwitterungsgestein, Seehof als Südhang mit lehmigem Kalkschotter. Fermentation entrappter Beeren im Holzbottich über zwei Wochen, dann 16 Monate Ausbau im Barrique (jedes fünfte Fass neu).

 

Farbe

dunkles Purpur mit violetten Reflexen

 

Nase

In der Farbe wie im Duft ist der Rubatsch ein Bilderbuch-Lagrein. Jede Menge dunkler Beeren, Holundersaft, Pflaumen, Schwarzkirschen sorgen für satte Fruchtnoten. Dazu erweitern Süßholz, Unterholz, getrocknete Kräutern und etwas feuchter Stein das Spektrum und sorgen für eine komplexe Nase. Der Wein wirkt üppig und dicht, gleichzeitig ernst und einladend.

 

Gaumen

Am Gaumen zeigt sich der Rubatsch konzentriert und überaus saftig mit der gleichen Palette dunkler Früchte. Dazu ist der Lagrein rassig und präzise, mit feinem Schliff und präsentem sowie gleichzeitig samtigem Tannin. Vor allem der feine Säurenerv begeistert hier und durchzieht die noch junge Frucht. Das macht schon jetzt großen Spaß – wie mag das erst in fünf, sechs Jahren sein, wenn der Lagrein sein Alterungspotential langsam ausspielt?



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.725s