Nikolaihof Steiner Hund, Riesling trocken Print informations
Artikelnummer 9870008087
Drink from: 2018
Drink to: 2044
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 6,3 g/l
Sweetness 5 g/l
Parker Points 94
Manufacturer Nikolaihof Wachau, Nikolaigasse 3, 3512 Mautern / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-301
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 16.02.2018, Copyright Peter Müller und Vinaturel:

Farbe:

In sattem leuchtenden Goldgelb zeigt sich der Wein klar und glänzend im Glas.

 

Nase:

Direkt nach dem Öffnen kehrt einem dieser Hund den Rücken zu und Ungeduld wird abgestraft durch Verschlossenheit. Guter Ausgangspunkt für großen Wein.

Dieser hier braucht Luft und Geduld, also ab in die Karaffe.

Zunächst eröffnen sich aus der Kompaktheit keimende Sprossen von Gartenkresse, Rucola und Bockshornklee. Diese äußerst anregende Kräutrigkeit wird ergänzt durch einen ausführlichen Gang durch Zitrushaine. Abrieb von Zitronenschale und Limettensaft, sowie Blüte und Blatt von Orangen sorgen, nebst frischem grünen Apfel, für ein filigranes Fruchtbild. Ein „Riech-Wein“, dessen subtile Grazie nach Zeit verlangt.

 

Gaumen:

Am Gaumen glänzt der 2014 Riesling Steiner Hund des Nikolaihof durch die uneingeschränkte Verkörperung dessen, was brillanten Riesling ausmacht: Größe durch Zurückhaltung und Feinfühligkeit. Filigran statt fulminant. Funkelnd aufblitzend erstrecken sich fruchtige Spitzen den Gaumen entlang. In sich gespannt, doch voller Ausgewogenheit klingt dieser Riesling bedacht doch mit langem wiederkehrenden Echo aus.

Am besten einen Tag vor Genuss öffnen.



Speiseempfehlungen von Peter Müller:


 
Parse Time: 0.719s