Vins Nus , Priorat

Instabile No.1 Mea Culpa

Grenache, 2015, 750ml

 
Instabile No.1 Mea Culpa Print informations
Artikelnummer 9930001581
Drink from: 2017
Drink to: 2020
Residual sugar M
Drink temperature 17°
Alcohol Content 14,0%
Acidity 5,7 g/l
Sweetness 0 g/l
Manufacturer Vins Nus SL, c/ Claravall 2, 08022 Barcelona / Spain
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 21.06.2017, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Farbe:

durchscheinendes Kirschrot

 

Nase:

Mea Culpa nennt Alfredo Arribas seinen ersten instabilen Wein. Instabil? Er erklärt es schon ein wenig auf dem Etikett. Die Cuvée aus roter Grenache und einem kleinen Teil grauer Grenache sei »seidig, volatil und balanciert«. Und tatsächlich ist die leicht flüchtige Säure des Weins offensichtlich. Naturweintrinker bekommen direkten Speichelfluss, andere lehnen dies ab. Viele rote Früchte verbinden sich mit einer leichten, hefigen Süße, die an frisch gerührten Briocheteig erinnert. Mit Luft erinnert der Instabile an Pomelo und Zwetschge, an etwas Stein und Kräuter.

 

Mund:

Denkt man an das heiße Montsant, wenn man diesen Wein schlürft? Ja und nein. Zweifelsohne birgt die Grenache-Cuvée viel Frische und eine feine Säure samt einer gelungenen Orangen-Note. Andererseits aber gibt es eine reife rote Kirschfrucht, Wärme und dabei eine tatsächlich seidige Textur. Zusammengenommen ist dies ein sattfruchtiger Spaßwein mit gutem Zug und einer gelungen Tiefe, der leicht gekühlt serviert werden sollte. Und nein, Alfredo Arribas muss sich für diesen Wein definitiv nicht entschuldigen.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.685s