Olivier Horiot , Champagne

Cuvée "Sève" Rosé de Saignée Brut Nature

Champagner, 2010, 750ml, Pinot Noir/Spätburgunder

 
Cuvée Print informations
Artikelnummer 9920330013
Drink from: 2017
Drink to: 2027
Residual sugar M
Drink temperature 11°
Alcohol Content 12,0%
Manufacturer Champagne Olivier Horiot, 25 rue de Bise, 10340 Les Riceys / France,
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 02.03.2017, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Wein

Champagne Olivier Horiot Sève 2010 Rosé de Saignée

 

Wein

Pinot Noir aus der Lage en Barmont in Les Riceys, im Holz ausgebaut. Im September 2010 gelesen, am 22. Juli 2011 gefüllt, am 14. Juni 2016 mit null Gramm Dosage degorgiert. Macération Carbonique über vier Tage hinweg.

 

Farbe

walderdbeerfarben mit feinem Mousseux

 

Nase

Dieser Rosé, der aus dem Saignée-Verfahren und einer Macération carbonique gewonnen wurde, ist so eigenständig wie seine Machart. Olivier Horiot ist ein Meister des Rosé, was geradezu Pflicht ist, kommt er doch aus Les Riceys, das schon vor der Champagne-Ära bekannt war für hervorragenden Rosé vom Pinot Noir. Der 2010er Sève öffnet sich mit Noten, die an dunkle kleine Walderdbeeren erinnern, an Blutorangen und vor allem an Campari. Es ist die Mischung aus Orangenschalen, Rhabarber, Granatapfel und der Rinde des Kaskarillabaumes, die hier ein Rolle spielt. Bitternoten und Frucht ergeben ein pikantes, charaktervolles Aroma.

 

Gaumen

Dieser charakterstarke Auftritt setzt sich am Gaumen fort. Hier landet der Campari in einem Negroni, sprich, neben den erwähnten Noten kommen noch etwas Tonisches und eine Handvoll Kräuter hinzu. Die Frucht ist würzig, der Champagner kühl und ernsthaft mit einer Menge Gerbstoff. Der Sève Rosé hat nichts mit einem üblichen Rosé zu tun, den man gerne mal als Aperitif oder zum Erdbeersüppchen serviert. Hier darf er das Hauptgericht begleiten, dieser Rosé verlangt geradezu nach einem ordentlichen begleitenden Gericht.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.095s