Terroir al Limit , Priorat

Pedra de Guix

Grenache blanc, 2012, 1500ml, Macabeu, Pedro Ximénez

 
Pedra de Guix Print informations
Artikelnummer 9930001098
Drink from: 2016
Drink to: 2022
Residual sugar M
Drink temperature 12°
Alcohol Content 13,0%
Parker Points 94
Manufacturer Terroir al Limit, c/ Baixa Font 12, 43737 Torroja del Priorat / Spain
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 03.06.2015, Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel:

Farbe:

Der Wein hat ein strahlendes Goldgelb mit leichten Apricot-Reflexen.

 

Nase:

Die Nase des 2012er Pedra de Guix eröffnet fulminant: Pfirsich, gelbe pummelige Birnen und vollreife Melone, das Ganze verziert mit subtilen kräutrigen Noten nach Thymian, etwas Muskatblüte und dezenter Holzwürze. Ein helles Virginia Tabakblatt hält alles beieinander. Ein Wein der sich am besten mit viel Luft präsentiert, daher bitte karaffieren und in großen Gläsern servieren.

 

Mund:

Der Pedra de Guix, eine Cuvée aus weißer Grenache, Macabeu und Pedro Ximenez ist ein kolossaler Weisswein. Natürlich viel zu jung, daher ein Wein, den es sich lohnt im Auge zu behalten und ein paar Flaschen ein zu kellern. Dicht und druckvoll beim Antrunk mit einer immensen inneren Spannung die einem suggeriert, der Wein könne gleich platzen vor aromatischer Dichte. Das Holz ist fein und elegant verwoben, konturiert wie Rouge die schönen Wangen ohne ins Maskenhafte abzugleiten. Ein kristalline, feine Säure gibt ihm eine Trinkigkeit die selten ist bei so massiv gebauten Weinen. Dazu kommt die sagenhafte Mineralität, die ihn leicht salzig schmecken lässt und weitere Substanz und Rückgrat gibt. Ein Wein mit einem epischen Nachhall der für mich zu einem der besten Weissweine Spaniens zu zählen ist.



Speiseempfehlungen von Sebastian Bordthäuser:


 
Parse Time: 0.714s