Pranzegg , Südtirol

Quirein

Lagrein, 2013, 750ml

 
Quirein Print informations
Artikelnummer 9951061010
Drink from: 2016
Drink to: 2024
Residual sugar M
Drink temperature 16°
Alcohol Content 12,5%
Acidity 5,0 g/l
Sweetness 1 g/l
Manufacturer Weingut Pranzegg, Kampennerweg 8, 39100 Bolzano / Italy
Allergene enthält Schwefel
Verkostungsnotiz von vom 06.07.2016, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel:

Wein

Pranzegg, I.E.A. Quirein 2013, Mitterberg IGT, 12,5 %

 

Informationen zum Wein

Die Lagrein-Reben stehen in nordwestlicher Ausrichtung halb in Pergola-, halb in sogenannter Guyot-Erziehung. Der Lagrein lag sechs Wochen auf der Maische mit einem Anteil von 90 % an Stielen und Stängeln. Nach zwölf Monaten auf der Feinhefe im großen gebrauchten Holz und nach dem Abstich konnte der Quirein noch weitere elf Monate im großen Holz reifen. Danach wurde er ohne Filtration und Schönung mit geringer Schwefelgabe abgefüllt.

 

Farbe

purpurfarben mit dunklem Kern und kirschrotem Rand

 

Nase

Gojers 2013er Lagrein Quirein öffnet sich mit konzentrierter dunkler Frucht von Brombeeren, Cassis und reifer Pflaume. Schnell aber mischen sich hellere und säurebetontere Aromen von Cranberry und Sauerkirsche ein, verbinden sich mit leicht balsamischen Noten, trockenem Holz, etwas Tinte, Veilchen und einem Hauch Zimt. Keine Frage, nach diesem Auftakt will man mehr.

 

Gaumen

Am Gaumen setzt sich das Spannungsverhältnis zwischen saftig-reifer dunkler Frucht und der eher säurebetonten roten Frucht fort. Der Lagrein ist eigentlich keine Gerbstoff betonende Sorte, bei Martin Gojer aber hat er eine markante, wenn auch feinkörnige Tanninstruktur. Dem noch jungen Lagrein tut aktuell etwas Luft ganz gut. Mit ihr fächert er sich auf, entwickelt in der Frucht eine angenehme Vielschichtigkeit und lässt die Säure tanzen.



Speiseempfehlungen von Christoph Raffelt:


 
Parse Time: 0.714s